Festnahmen nach Überfall auf Juwelier in San Isidro

Die Polizei hat die drei mutmaßlichen Täter festgenommen, die vor gut 10 Tagen ein Juweliergeschäft in San Isidro überfallen haben und dabei die Besitzerin mit einem Messer verletzten. Anhand von Zeugenaussagen und andern Beweisen konnten die drei Männer im Alter von 30, 23 und 20 Jahren nun dingfest gemacht werden. Der Wert des entwendeten Schmucks wird mit 40000 Euro beziffert. Die Diebe hatte für ihre Flucht ein Fahrzeug gestohlen und liessen es dann in Poris de Abona zurück. Im Fahrzeug konnten nun Fingerabdrücke und anderen Beweise sichergestellt werden. Alle drei Männer sind polizeibekannt wegen anderer Delikte wie Raub. 

Previous Diebstahl im Gericht von Santa Cruz
Next Betrunkene Frau greift Polizeibeamte an

Das könnte Ihnen auch gefallen

Die dummen Deutschen

Trotz der momentan herrschenden Hitzewelle mit Temperaturen von über 35 Grad gibt es scheinbar eine Ansammlung von deutschen Intelligenzverweigerern aus Gewissensgründen auf den Kanaren, die es sich nicht nehmen lassen,

Eislaufen in La Laguna

Nach einem Jahr in La Orotava sind die Betreiber der Kunsteisbahn, ein Ehepaar aus der Slowakei, die schon 14 Jahre auf Teneriffa wohnen, nun im Ortsteil von San Benito in

80% weniger Honig von Teneriffa

Die Bienen blicken auf ein schwieriges Jahr zurück, in manchen Gebieten im Süden wie Güímar, Guía de Isora, Arico, Vilaflor und Granadilla, gab es sogar, bedingt durch die langanhaltende Dürre,

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. samarimix
    April 23, 11:08 Reply

    Das Gericht von Granadilla hat sie mit Auflagen wieder laufen gelassen, nachdem sie angegeben hatten zur Tatzeit ein Alibi zu haben und auch 5 Zeugen benannt hatten, die das angeblich bestätigt haben.
    Sie müssen sich nun 2x im Monat beim Gericht melden.
    Die Polizei hofft, noch mehr Spuren sicherstellen zu können, um die Täterschaft nachzuweisen.

Hinterlasse einen Kommentar