Festnahmen nach Überfall auf Juwelier in San Isidro

Die Polizei hat die drei mutmaßlichen Täter festgenommen, die vor gut 10 Tagen ein Juweliergeschäft in San Isidro überfallen haben und dabei die Besitzerin mit einem Messer verletzten. Anhand von Zeugenaussagen und andern Beweisen konnten die drei Männer im Alter von 30, 23 und 20 Jahren nun dingfest gemacht werden. Der Wert des entwendeten Schmucks wird mit 40000 Euro beziffert. Die Diebe hatte für ihre Flucht ein Fahrzeug gestohlen und liessen es dann in Poris de Abona zurück. Im Fahrzeug konnten nun Fingerabdrücke und anderen Beweise sichergestellt werden. Alle drei Männer sind polizeibekannt wegen anderer Delikte wie Raub. 

Previous Diebstahl im Gericht von Santa Cruz
Next Betrunkene Frau greift Polizeibeamte an

Das könnte Ihnen auch gefallen

Bürgermeister von Arona zurückgetreten

[ede–sx] Der zu vier Jahren Berufsverbot verurteilte Bürgermeister von Arona, José Alberto González Reverón, hat heute seinen Rücktritt erklärt, nachdem sein Einspruch gegen das Urteil vom Gericht in Santa Cruz abgelehnt

Geldbuße für Gespräch während der Autofahrt

Die Guardia Civil hat einem Autofahrer auf Gran Canaria eine “Multa” in Höhe von 80 Euro aufgebrummt, weil diese sich “wiederholt mit seiner Beifahrerin unterhalten und dabei angeschaut hat” Dies

TITSA-Mitarbeiter streiken

[dda-sx].Die Angestellten der TITSA haben einen Streik ausgerufen, der am heutigen Montag, sowie am 26. und 28. September durchgeführt werden soll. Es ist demzufolge mit

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. samarimix
    April 23, 11:08 Reply

    Das Gericht von Granadilla hat sie mit Auflagen wieder laufen gelassen, nachdem sie angegeben hatten zur Tatzeit ein Alibi zu haben und auch 5 Zeugen benannt hatten, die das angeblich bestätigt haben.
    Sie müssen sich nun 2x im Monat beim Gericht melden.
    Die Polizei hofft, noch mehr Spuren sicherstellen zu können, um die Täterschaft nachzuweisen.

Hinterlasse einen Kommentar