Fast verhungerte Pferde in Arico entdeckt.

Die „Umweltpolizei“ Seprona hat gegen den Halter von 3 Pferden auf einer Finca in Arico Ermittlungen aufgenommen, nachdem den Beamten 3 Pferde aufgefallen waren, die unter völlig unzureichenden Bedingungen gehalten wurde. Der Miniatur-Stall aus Mauersteinen war ohne Beleuchtung und mit geschätzten 3qm viel zu klein und niedrig für die Unterbringung der Pferde, die insgesamt einen fast schon verhungerten Eindruck machten, Gerippe mit Fell überzogen. Nach der Feststellung der Personalien wird nun gegen den Mann ermittelt, auch weil über über keinerlei Papiere und Genehmigungen für die Haltung von Pferden verfügt und die Tiere auch nicht die vorgeschriebenen Impfungen hatten. 

Previous Neue Prämie für Neuwagenkauf
Next Ausschreibung für die Säuberung der Wälder in La Esperanza

Das könnte Ihnen auch gefallen

Santa Cruz’ Autofahrer bremsen

[ede-sx] Die 15 Radarkontrollen in Santa Cruz erweisen sich als äußert effektives Mittel, die Autofahrer im Zaum zu halten. Nach Angaben der Guardia Civil gab es lediglich 42 Lenker, die

Skandal um PP-Politiker

Der erst am Montag frisch gekürte Rat der spanischen Bürger im Ausland, José Manuel Castelao Bragaña hat nun schon wieder seinen Abschied nehmen müssen. Der Politiker, ein ehemaliges Mitglieds des

Teide-Zufahrten gesperrt

Aufgrund von Neuschnee und Eis auf den Zufahrten zu Teide, sind die Zufahrten über die TF-21 und TF-24 teilweise gesperrt. Hierbei handelt es sich um Vorsichtsmassnahmen um Touristen und Besucher

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    Januar 26, 00:25 Reply

    Gott-sei-Dank hat man die Tiere noch rechtzeitig entdeckt.

    Ich habe mitunter enorme Schwierigkeiten die – nennen wir es mal – “sehr eigenwillige Tierliebe” vieler Einheimischer nachzuvollziehen.

    Man hält haufenweise Tiere und liebt sie auch wirklich, aber da kommen die Halter von Hühnern (die nicht zum Essen bestimmt sind, sondern nur gehalten werden weil man sie so gerne hat) nicht mal auf die Idee den Hühnern (die Baumvögel sind und erhöht schlafen wollen) einen Ruheast im Gehege zu montieren.

    Man will viele Tiere nur haben um die vielen Tiere zu haben, was deren wirkliche Bedürfnisse sind, darüber macht man sich allerdings keine Gedanken.

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar