Fährpassagier tot geborgen

Wie heute schon berichtet, ist am vergangenen Abend ein Passagier der Armas-Fähre TF—GC über Bord gefallen, dieser Passagier wurde gerade eben tot geborgen, nachdem ein Passagier auf der selben Fähre heute Morgen den Körper im Wasser treiben sah,  fast an der gleichen Stelle, an der gestern Abend der Vorfall gemeldet wurde. Die Suchmannschaft, die seit gestern pausenlos im Einsatz war, konnte den Leichnam bergen und an Land bringen.

Previous „Mann über Bord“ auf Armas-Fähre
Next Streik bei Iberia

Das könnte Ihnen auch gefallen

Neue Direktverbindung Paris – Teneriffa Nord

[ttc–red] Die spanische Fluglinie Iberia richtete eine neue Direktverbindung zwischen Paris-Orly und dem Flughafen Tenerife Norte ein. Der Flubbetrieb begann am 28. Oktober dieses Jahres, ein Mal pro Woche. Die

Katastrophale Urlauberzahlen für La Palma

Während die anderen Inseln durchaus stabile Zahlen melden, gehen die Besucherzahlen auf La Palma zweistellig zurück. So kamen im letzten Monat 10,18% weniger Urlauber auf die Insel als im Vorjahresmonat,

Goldaufkäufer vor dem Ruin

Viele Goldaufkäufer müssen wohl ihre Türen schließen, sollte die Regierung mit der Forderung Recht bekommen, dass auch für den Ankauf von Gold IGIC bezahlt werden muss. Das würde vielen Geschäften

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar