User von Facebook und Twitter wollen La Gomera helfen

[loe-sx] User von Facebook und Twitter haben sich entschlossen, mit einer Exkursion nach La Gomera das Image der Insel aufzupolieren. Damit wollen sie klarzustellen, dass der überwiegende Teil der Insel nicht vom Feuer betroffen war. Aus diesem Grund wird am kommenden Samstag, vom Hafen von

Los Cristianos aus, ein Ausflug der sozialen Netzwerke organisiert. Dabei sollen alle Teilnehmer ihre Eindrücke vom Ausflug online stellen. Bis heute haben sich ca. 50 Personen angemeldet, um an dieser Initiative teilzunehmen.. 

Previous Lange Warteschlangen für Reisezertifikat
Next Policia Canaria patrouilliert in den Bergen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Tödlicher Unfall auf der TF-1

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ereignete sich auf der Autobahn T-1 in Höhe Barranco Hondo ein schwerer Autounfall, bei dem ein 16 Jahre alter Mitfahrer tödliche Verletzungen erlitt.

Unbefristeter Streik der kanarischen Transportgewerkschaft

Ab heute kann es zu chaotischen Verkehrsstaus auf den Kanarischen Inseln kommen, denn die Transportunternehmen beginnen mit einem unbefristeten Streik wegen der prekären Wirtschaftslage, der fehlenden Unterstützung durch die Regierung,

Santa Cruz: Bürgerprotest gegen Mobilfunkantennen

Nach massivem Anwohnerprotest müssen zwei Mobilfunkantennen in Santa Cruz abgebaut werden. Bereits im März diesen Jahres wurden die Betreiber aufgefordert, die Antennen entweder zu legalisieren oder abzubauen. Antennenanlage wurde versiegelt,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar