Extreme Sicherheitsvorkehrungen im Gefängnis Tenerife II

[ede-sx].Die Anwälte von im Gefängnis Tenerife II einsitzenden Gefangenen beschweren sich über eine neu in Kraft getretene Sicherheitsstufe beim Betreten des Gefängnisses, die nicht einmal mehr die Mitnahme von Kugelschreibern und

Münzen erlaubt. Teilweise würden sich durch diese Maßnahmen der Arbeitsaufwand für die Anwälte verdoppeln, weil der Sicherheits-Check sogar das Ausziehen der Schuhe und Gürtel, das komplette Durchleuchten aller Taschen und andere Dinge beinhaltet. Auch ein direkter Kontakt zu den Gefangenen sei nicht mehr möglich, nun trennt eine Glasscheibe die Gefangenen von den Anwälten und eine Konversation ist nur noch per Telefon möglich.  

Previous Marsroboter in den Cañadas
Next Starker Andrang auf dem Bauern-Markt von San Miguel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Expocomercio in Guía de Isora

Die Geschäftsleute von Guía de Isora an der Westküste Teneriffas laden am Samstag, 14. November, zur großen Schnäppchenjagd ein. Neuwaren werden zu unschlagbaren Preisen angeboten. Die einen räumen ihre Lager,

83% Preiserhöhung im Lago Martianez

Laut einer neuen “Ordenanza” des Ayuntamientos von Puerto de la Cruz kostet der Eintritt in den Lago Martiánez für Residenten ab dem Beginn von 2014 nicht mehr 3 Euro pro

Energiepass für Vermieter /Verkäufer vorgeschrieben

Ab dem 01. Juni tritt ein Real Decreto in Kraft, nachdem Wohnungen, die verkauft oder über einen Zeitraum von mehr als 4 Monaten vermietet werden sollen, einen Energiepass vorweisen müssen.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar