Es geht weiter auf dem Autobahnring

Der Autobahnring soll ab Oktober wieder von Arbeitern bevölkert werden, um endlich zu einer Fertigstellung zu gelangen. Das lies nun der neue Inselpräsident Carlos Alonso verlauten.Möglich gemacht wird die Wiederaufnahme der Bauarbeiten durch eine außerplanmäßige Finanzspritze durch das Gobierno de Canarias in Höhe von 6 Millionen Euro. Außerdem soll es in Kürze zu einem Treffen mit dem Gobierno kommen, um über die Restfinanzierung der Straßenbauprojekte zu verhandeln.

Previous Tod bei der Weinprodukion
Next Schwer verletzter Landwirt in Buenavista

Das könnte Ihnen auch gefallen

In 2 Tagen 2 tödliche Tauchunfälle

Gestern gab es einen tödlich verlaufenen Tauchunfall am Playa de Jabo (Callao Salvaje, Adeje). Opfer war ein 51-jähriger Australier, der sich mit seiner Frau auf Hochzeitsreise befand..Auch heute kam zu

Buslinie zum Nordkrankenhaus eröffnet

Wie bereits von uns angekündigt, fährt die TITSA-Linie 357 ab sofort das Nordkrankenhaus in Buen Paso an. Die Route beginnt am Busbahnhof in Icod de los Vinos und führt über

Eigenständige kanarische Schweinerasse

[dda-sx].Mit dem Erfolg zur Zucht einer eigen kanarischen Schweinerasse öffnen sich neue Vertriebsmöglichkeiten für die daraus entstehende Produkte, wie Jamon Canario und Pata asada. Bei letzterem

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    Oktober 02, 11:11 Reply

    Und wo wollen die dann weiter bauen?

    Liebe Grüße tarajal 🙂

  2. samarimix
    Oktober 02, 16:59 Reply

    Ja, hast Du das nicht gewusst?
    Den 3-Spurigen Zubringer direkt vor Deiner Finca

    Ne, stand leider nicht drin, wo genau denn dann weiter gearbeitet werden soll, mit 6 Mio kommt man ja auch nicht weit.

    Bei uns am Südkrankenhaus rührt sich auch absolut nix, obwohl da von der Politikerseite aus versprochen wurde “ab August geht es weiter”

  3. Tarajal
    Oktober 02, 22:29 Reply

    Den 3-spurigen Zubringer können die sich von mir aus irgendwo hinstecken und so etwas lächerliches,

    6 Millionen für die nächsten 300 m Autobahn oder was???

    Ich wette der Staat hat noch nicht mal alle alten Schulden bei seinen Bauunternehmern bezahlt und für den Rest will er mal wieder ein paar Freunden unter die “Arme” greifen.

    Auch hier im Krankenhaus tut sich meines Wissens nach nichts.

    Gell, das passt dann doch mal wieder… 😉

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar