Erneuter Schlag gegen Drogenhandel geglückt

In zwei verschiedenen Aktionen wurden insgesamt 17 Personen von der Guardia Civil verhaftet. Sie gehörten zwei verschiedenen Drogenringen an, die Haschisch und Kokain auf dem Archipel verkauften. Die Polizeiaktionen mit der Code-Bezeichnung Salto Sur und Posada setzten 8 spanische, 7 marokkanische, 1 venezoelanischen und 1 italienischen Mittäter fest. Sieben der acht Spanier waren aus Gallizien, wo zwei von ihnen in U-Haft sitzen. Die Operation Posada begann im Dezember 2010, nachdem im Hafen von Las Americas ein Lkw mit 1,4 Tonnen Haschisch sichergestellt wurde. In diesem Zusammenhang wurden die sieben Gallizier festgenommen, deren Kopf auf La Palma residierte. Die gallizische Gruppe wurde auch wegen Kokainhandels gesucht. In der Operation Salto Sur seien neun Personen, 7 Marokkaner, 1 Spanier und 1 Italiener, verhaftet worden. Sie hatten Haschisch von der afrikanischen Küste in einem Boot mit doppeltem Boden nach Teneriffa gebracht. Normalerweise wurde das Rauschgift vor der Küste in kleinere Boote umgelanden, um an Land gebracht zu werden. Durch eine mangelhafte Kommunikation wurde der Treffpunkt nicht gefunden und das Transportboot kam in den Hafen, wodurch der Zugriff möglich wurde.Um das Kokain auf die Kanaren zu bringen wurde durch einen Mitarbeiter einer Passagier-Reederei das Rauschgift in 1kg-Paketen als Geschenk verpackt und anderen Mitarbeitern mitgegeben. Insgesamt waren 1.400kg Haschisch, 4kg Kokain, 5000 Euro und 7 Kraftfahrzeuge beschlagnahmt worden, zusammen ein Wert von etwa 1.000.000 Euro. Kopf der Bande sein ein 29-jähriger Ingenieur-Student an der Universitiät Coruña gewesen..

Previous Kanaren verlangen neues Finanzierungs-System
Next Umstellung auf Winterzeit

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wetterwarnung aufgehoben

(Kanarische Inseln) Die Alarmstufe Orange der letzten Tage wurde heute aufgehoben. Nichts deso trotz wird weiterhin davor gewarnt Wanderungen in Barrancos und Bergregionen zu unternehmen da es noch bis Sonntag

Ehemaliger Bürgermeister von Valle Gran Rey muss Haftstrafe antreten

Der ehemalige Bürgermeister von Valle Gran Rey auf La Gomera, Ruyman Garcia, muss auf Anweisung des Gerichtes von Santa Cruz innerhalb von 10 Tagen seine Haftstrafe von 4 Jahren und

Neue Fotos braucht die Insel

Die der Regierung zugehörige Firma Promotur, verantwortlich für die Werbekampagne “Islas Canarias” hat einen Vertrag mit dem international angesehenen Profifotografen Saúl Santos Díaz aus La Palma abgeschlossen, um eine Fotoserie

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar