Erhöhte Zahlungsausfälle auf den Kanaren

[efe-red].Auf den Kanarischen Inseln sind im Juli 2012 die Zahlungsausfälle um 30,5% im Vergleich zu Juli 2011 angestiegen. Die Ausfälle belaufen sich auf gut 9 Millionen Euro, ermittelte das Instituto Nacional de Estatistica (INE). Der Archipel sei auch die Region mit der höchsten Anteil

an Schulden gegenüber dem Handel, welche im Juli 2012 um 5,6% gegenüber Juli 2011 angestiegen sei und damit um 2,2% über dem spanischen Durchschnitt läge.

Previous Immer mehr Ehen werden geschieden
Next Engländer verwüstet Etage im Hotel La Paz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wieder Lebensmittelspenden im Müll

[ede–sx] Wieder einmal landeten Lebensmittelspenden der EU im Mülleimer, diesmal in der Gemeinde Arona, wo 20 Paletten mit Reis, Gebäck und Suppen entsorgt wurden, weil das Haltbarkeitsdatum

Trotz Rebajas keine Kauflust

Die Kauflust der kanarischen Bevölkerung ist trotz des laufenden Niedrigpreisangebots (rebajas) in Santa Cruz nicht gestiegen. Die Ladenbesitzer sprechen sogar von bis zu 40% niedrigeren Umsätzen, verglichen mit vergangenem Jahr.

Barlovento verliert 70% des Trinkwassers durch marode Leitungen

Die Bürgermeisterin von San Juan de La Rambla, Fidela Velazquez, hat mitgeteilt, dass die Gemeinde gut 70% des Trinkwassers durch marode Leitungen verlieren würde und dass das komplette Leitungssystem erneuert

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar