Erdbeben vor Fuerteventura

Wie das IGN mitteilte (National Geographic Instituts) gab es in der Nacht zum 25.01.2016 vor Fuerteventura ein Erdbeben der Stärke 3,3. Diese teilten mit, das das Beben für die Anwohner leicht spürbar gewesen wäre, jedoch keine Gefahr bestanden habe. Das Epizentrum des Bebens lag vor der Küste der Gemeinde La Olivia in 12 Kilometer tiefe im Atlantik.

Previous Hard Rock Cafe plant Hotel
Next Einsturz eines Wohnhauses in Los Cristianos

Das könnte Ihnen auch gefallen

Radar-Messgeräte wieder alle in Betrieb

Die Dirección General de Tráfico (DGT) hat bekanntgegeben, dass sie für die Operation “1. August” (Beginn der Ferien-Reisewelle für viele Festlandspanier) alle Radarkontrollen in ganz Spanien überprüft und erforderlichenfalls Instand

11000 Euro Beute bei einem Raubüberfall auf eine Finca bei Alcala

4 Vermummte sind gestern Mittag in das Wohngebäude eine Bananenfinca bei Alcala eingedrungen und haben die sich dort befindliche Frau mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe von 11000 Euro

Güímar, Puerto de la Cruz und Granadilla künftig ohne Gerichte?

[dda–sx/red] Das kanarische Oberste Gericht hat dem kanarischen Justizministerium einen Bericht vorgelegt, wonach die Gerichte von Granadilla de Abona, Puerto de La Cruz und Güímar geschlossen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar