Entscheidung für oder gegen Finanzierung des Autobahnrings

Am kommenden Freitag entscheidet die Kanarische Regierung über die weitere Finanzierung des Autobahnrings. Sollte kein Geld locker gemacht werden, werden die Arbeiten auf jeden Fall bis 2014 nicht weitergeführt werden können. Bei Ausbau des Nord-Teils hingegen das Bauunternehmen zuversichtlich, die Fristen einzuhalten und diesen Abschnitt bis zum nächsten Jahr fertigzustellen. Sollte das der Fall sein, müsste die Kanarische Regierung die zugesagte Bezahlung im vollem Umfang leisten, was zur Folge hätte, dass für den Süden keinerlei Mittel mehr zur Verfügung stehen würden. Der Restabschnitt vom Süd-Teil ist deshalb so aufwändig, weil dort 2 große Brücke errichtet werden müssen, wofür über 20 Millionen Euro veranschlagt sind. Sollte die Finanzierung dennoch weiterhin gesichert werden, könnten die Arbeiten in gut 2 Jahren fertig gestellt werden.

Previous 15 Hunde aus einer Wohnung in Taco gerettet
Next Kind nach Badeunfall wiederbelebt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Saida in Erklärungsnot

Die im Februar bei der Karnevalsveranstaltung schwer verletzte Teilnehmerin Saida Prieto gerät durch die Veröffentlichung eines Videos der Veranstaltung, welches hinter den Kulissen aufgenommen wurde, immer mehr in Erklärungsnot. Während

Ebola überwunden

Teresa Romera, spanische Krankenpflegerin. welche im Krankenkaus in Madrid, nach einer Ebola Infektion behandelt wurde, ist inzwischen wieder Gesund. Die Viruserkrankung wurde besiegt und ist inzwischen nicht mehr ansteckend. Der Krankenpfleger

Korruption in Spanien gleich der in Botswana

In einem nun veröffentlichten Bericht der nichtstaatlichen Organisation Transparency International liegt Spanien in der Weltweiten Statistik der Korruption auf Platz 30 und teilt sich diesen Rang mit Botswana. Die „ehrlichsten“

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar