Eine Million Urlauber im Januar

Gut eine Million Urlauber haben im Januar die Kanaren besucht, das macht sage und schreibe 14% oder 124.215 mehr als im Januar des Jahres 2013. Diese Zahlen wurden nun vom Flughafenbetreiber AENA veröffentlicht. Der stellvertretende Minister für Tourismus der Kanarischen Regierung, Ricardo Fernández de la Puente, betonte, dass die Zahlen auf ein gutes Jahr 2014 hinweisen würden. Auf Teneriffa landeten im Januar 370.116 Touristen, 30.755 mehr als im Vorjahresmonat, was eine Steigerung von 9% ausmacht. Auf GC wurde eine Steigerung von 14,39% verzeichnet, auf Fuerteventura waren es 16,16% mehr Auch La Palma war mit 12,57% im Plus. (DIA 10/02/14)

Previous Geschütze Bezeichnung für Gofio
Next Referendum bezüglich Ölförderung geplant

Das könnte Ihnen auch gefallen

Drei Wanderer vor dem Calima „gerettet“

Das Zentrum zur Koordinierung von Rettungsmaßnahmen hat heute bekanntgegeben, dass gestern 3 Wanderer wegen Dehydration Hilfe geleistet werden musste. 2 Wanderer, die im Barranco Las Monas im Bereich Granadilla unterwegs

neues Programm vom Cabildo

Das Cabildo von Teneriffa hat eine neue App vorgestellt, die über 350000 Daten über Wanderwege und andere Freizeitmöglichkeiten auf TF beinhaltet. Die App, unter dem Namen VENTE TENERIFE gratis beim

TITSA weiterhin im Krebsgang

Nach nur vier Jahren Nutzung verkauft TITSA seine 59 Busse mit Gasantrieb, die 2008 in Betrieb genommen wurden. Laut Information von TITSA hätten sich die Busse in diesen Jahren amortisiert

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. baxter
    Februar 11, 16:14 Reply

    Ich frag mich immer wie sich die Urlauberzahlen eigentlich berechnen. Werden da dauerhafte Residenten wie ich z.B. mit einbezogen? Dann wären es im letzten Jahr ja schon mal 8 Urlauber weniger gewesen;-) (4x DE und zurück)….

    Stand 2011 hatten die Kanaren z.b. ca 2.118.519 Einwohner, davon 14,4% Ausländer (305.067). Wenn ich jetzt mal annehme das davon 25% einmal im Jahr in die Heimat fliegen sind das schon mal eigentlich 76.266 Urlauber weniger;-)

  2. aurora
    Februar 12, 21:19 Reply

    Das habe ich mich auch immer gefragt und bin dann – wohlwollend – davon ausgegangen, dass die für die Statistik Zuständigen das irgendwie berücksichtigt haben. Falls sie dies noch nie berücksichtigt haben (und also Resis und Touris stets in den Topf der Grundgesamtheit geworfen haben), stimmen zwar die absoluten Zahlen nicht ganz, aber die Veränderung gegenüber dem Vorjahr (so einigermaßen).

Hinterlasse einen Kommentar