Einbruch mit Hilfe eines Schlüsseldienstes

Ein 51-jähriger Mann wurde in El Medano verhaftet, nachdem er einen Schlüsseldienst angerufen hatte und sich bei dem Mitarbeiter der Firma als Besitzer der Wohnung ausgab. Der Mitarbeiter tauschte daraufhin den Schließzylinder der Wohnungstür aus und ging nach Bezahlung der Rechnung seines Weges. Der Mann durchsuchte dann in aller Ruhe die Wohnung und fand einen Umschlag mit 1800 Euro und suchte damit das Weite. Aufgrund von Zeugenaussagen konnte er aber identifiziert und nun festgenommen werden.

Previous 5000 Hühnereier gestohlen
Next Besucherstrom der Kreuzfahrer reisst nicht ab

Das könnte Ihnen auch gefallen

Höchste Geldsstrafe wegen unerlaubter Baggerarbeiten

Die Firma Hermanos Morales Martin aus Güimar ist zu der höchsten jemals verhängten Strafe wegen Umweltschädigung in der Geschichte von Teneriffa verurteilt worden. Der oberste Gerichtshof der Kanaren sah es

Bankia räumt auf und verkauft Immobilien auf den Kanaren mit bis zu 40 % Rabatt

Wer sich derzeit mit dem Gedanken trägt, eine Immobilie in Spanien zu kaufen, der sollte vielleicht einmal bei einer Filiale von Bankia vorbeischauen oder einen Blick auf die Webseite www.haya.es

23 Jahre Gefängnis für Kindesmissbrauch

Das Gericht von Las Palmas hat einen Mann zu 23 Jahren Haft und einem Schmerzensgeld in Höhe von 30000 Euro Strafe verurteilt Das Gericht sah es als erwiesen an, dass

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar