Drohnentest auf den Kanaren

Schon seit 2008 probt die Guardia Civil den Einsatz von Drohnen zur Überwachung von illegaler Immigration und Drogenschmuggel auf den Kanarischen Inseln. In einer Information der Behörde wurden und werden in Zusammenarbeit mit der Polizei von Portugal, der Marine von Italien, dem Europäischen Satelliten-Zentrum und der italienischen Weltraumbehörde verschiedene Drohnen getestet, in einem Closeye genannten EU-Projekt. http://www.closeye.eu/ Zum Einsatz kamen 2008 Drohnen des Typs Camcopter S-100 von Schiebel, danach wurden Drohnen des Typs Predator einer amerikanischen Firma und ein Modell namens Heron von einem israelischen Hersteller getestet. Die aktuellen Versuche haben eine Laufzeit von 38 Monaten. Im Endeffekt sollen dann Drohnen die Küste der Kanaren bewachen.

Previous Wiedereröffnung des Barranco Infiernos ohne Termin
Next Mutter mit 2 Kindern vor dem Ertrinken gerettet

Das könnte Ihnen auch gefallen

38% der Kinder auf den Kanaren unter der Armutsgrenze

[dda-sx].Einer Untersuchung von UNICEF zufolge, leben auf den Kanaren 38% der Kinder unterhalb der Armutsgrenze und sind damit diejenigen, die am meisten von der Krise betroffen sind. Diese Zahl könnte

Längere Betriebszeiten des Nordflughafens

Das Cabildo von Teneriffa hat bestätigt, dass der Nordflughafen ab dem kommenden Sommer seine Öffnungszeiten verlängern wird. Ab dem Zeitpunkt findet der Betrieb zwischen 07:00 und 23:00 Uhr statt. Davon

Mängel in China Geschäften

Der Generaldirektor für Handel und Verbraucherschutz der Regierung der Kanarischen Inseln, Gustavo Matos, berichtete heute, dass in einer Inspektionskampagne in China-Läden Kosmetik und MakeUp-Produkte mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum und fehlenden Hinweisen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar