Drohnentest auf den Kanaren

Schon seit 2008 probt die Guardia Civil den Einsatz von Drohnen zur Überwachung von illegaler Immigration und Drogenschmuggel auf den Kanarischen Inseln. In einer Information der Behörde wurden und werden in Zusammenarbeit mit der Polizei von Portugal, der Marine von Italien, dem Europäischen Satelliten-Zentrum und der italienischen Weltraumbehörde verschiedene Drohnen getestet, in einem Closeye genannten EU-Projekt. http://www.closeye.eu/ Zum Einsatz kamen 2008 Drohnen des Typs Camcopter S-100 von Schiebel, danach wurden Drohnen des Typs Predator einer amerikanischen Firma und ein Modell namens Heron von einem israelischen Hersteller getestet. Die aktuellen Versuche haben eine Laufzeit von 38 Monaten. Im Endeffekt sollen dann Drohnen die Küste der Kanaren bewachen.

Previous Wiedereröffnung des Barranco Infiernos ohne Termin
Next Mutter mit 2 Kindern vor dem Ertrinken gerettet

Das könnte Ihnen auch gefallen

Flüchtlingsboot aus Afrika

(Los Abrigos) Bereits am letzten Donnerstag ist in Los Abrigos auf Teneriffa ein Flüchtlingsboot mit 24 Flüchtlingen angekommen. Die Flüchtlinge stammen aus Guinea und Mali und gaben bekannt über Algerien und

Kapverden: Neues Ziel für kanarische Unternehmen

[dda-sx].Die Kapverden mit ihrer jungen Demokratie und der Mehrheit der Bevölkerung unter 25 Jahren entwickeln sich immer mehr zu einem Reiseziel und Sitz für Unternehmen auch

Neue Flugverbindungen von Ryanair

Die Fluggesellschaft Ryanair bietet ab sofort Flüge von den Kanaren für 39 Euro an.Die Flugtermine sind vorgesehen für Dezember 2013 und Januar 2014 Die Gesellschaft promotet damit die 13 neuen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar