Drogenring festgenommen

Die Guardia Civil auf GC hat insgesamt 25 Personen in der Provinz Gran Canaria verhaftet, die einem internationalen Drogendealer-Ring angehörten. Die Aktion, FILAMEX genannt, startete mit Erkenntnissen über regelmäßige Drogentransporte von den Niederlanden auf die Kanaren. Zum Einsatz kamen dabei Kuriere, welche die Drogen in ihrem Körper von Amsterdam nach Bilbao transportierten, anschließend mit dem Flugzeug nach Madrid oder Barcelona reisten und von dort aus nach Lanzarote oder Fuerteventura, von wo aus die Reise dann per Fähre nach Las Palmas ging, wo die Empfänger der Drogenlieferung die Ware übernahmen. Nachdem den Polizisten die Identifizierung der Mitglieder der Bande gelungen war, wurden im weiteren Verlauf der Ermittlungen 8 Personen festgenommen und mehrere Wohnungen durchsucht, wo 158 Kapseln mit Heroin mit einem Gesamtgewicht von fast 2 Kilo sichergestellt werden konnten. Danach erlangten die Beamten zu der Erkenntnis, dass die Bande auch Haschisch mittels motorisierter Schlauchboote auf die Inseln brachte, von dort aus wurde das Rauschgift dann von Geländefahrzeugen übernommen und wiederum mit Fähren auf den anderen Inseln verteilt. In dieser zweiten Phase der Ermittlungen wurden 17 Personen unterschiedlicher Nationalitäten festgenommen und bei Durchsuchungen in vier Wohnungen 770 Kilo Haschisch, 53 Marihuanapflanzen, 130 Gramm Kokain, 86000 Euro in bar und eine Schusswaffe sichergestellt. An den Ermittlungen, geleitet vom Gericht in Las Palmas, nahmen Beamte der Guardia Civil gegen das organisierte Verbrechen (ECO), Beamte der Policia Nacional von mehreren Inseln und eine Einheit der Zollbehörde, die Dirección Adjunta de Vigilancia Aduanera (D.A.V.A.) aus Teneriffa teil. (DIA 25/04/14)

Previous Festnahmen nach Diebstählen aus Autos
Next Wasserqualität in Puerto soll ab Juli gewährleistet sein

Das könnte Ihnen auch gefallen

Deutsche durch Felsabgang erschlagen

Eine ca. 40-jährige Deutsche wurde heute Morgen in Vallehermoso auf La Gomera an einem Strand von herabstürzenden Felsbrocken getroffen und erlitt dadurch tödliche Verletzungen. Der Notruf 112 wurde gegen 07:45

Neue Werte der Mehrwertsteuer (IVA) in Spanien

Gemäß amtlicher Mitteilung im Boletín Oficial del Estado (BOE) ergeben sich Mehrwertsteuersätze wie folgt:Auf 10% IVA steigen an:Brillen, Kontaktlinsen, Trinkwasser und Gießwasser die Landwirtschaft, Wohnungen, Garagen, Produkte zur Herstellung von

Martinez Felswand in Puerto de la Cruz wird gesichert

Mit Hilfe eines Helikopters wurden gestern Zäune an der Steilwand beim Edf. Martianez in Puerto de La Cruz abgesetzt, wo Arbeiter in den nächsten Tagen den Hang gegen weiteren Steinschlag

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. andygutt
    Mai 26, 10:03 Reply

    freut mich jedes mal wen ich so was lese
    weiter so

  2. Tarajal
    Mai 27, 12:39 Reply

    Wow, klasse Erfolg!

    Immer feste druff und weiter so!!!

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

  3. Tarajal
    Mai 28, 15:00 Reply

    Ja, klasse nicht wahr, da werden manche bittere Tränen weinen…

    Weiter so!

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar