Drastische Zunahme der Einbrüche in Haushalte

[ede-sx] In den ersten 6 Monaten des Jahres haben sich die Haus- und Wohnungseinbrüche auf den Kanaren fast verdoppelt. Insgesamt wurden über 2.000 Delikte dieser Kategorie registriert. Allein in den letzten drei Monaten kamen mehr als 900 Einbrüche hinzu. Alleine auf Teneriffa wurden 526 Einbrüche

in den ersten drei Monaten des Jahres angezeigt, wobei der Schwerpunkt im Gebiet des alten Wochenmarkts in San Crsitóbal de La Laguna liegt. Es gab da sogare Einbrüche in Wohnungen, deren die Besitzer anwesend waren. Als klare Ursache für den Anstieg der Einbrüche sei die wirtschaftliche Situation auf den Inseln..  

Previous Neuartiges Navigationssystem Teneriffas Feuerwehr
Next Erneuter Zahlungsnotstand für die Apotheken

Das könnte Ihnen auch gefallen

Veranstaltungen abgesagt

(Kanarische Inseln) Aufgrund der gestern ausgerufenen Alarmstufen für das kommende Unwetter ab heute bis Dienstag nächste Woche wurden verschiedene Veranstaltungen abgesagt. Dies betrifft u.a. die Fiesta del Vino und den Christkindlemarkt

Teneriffa: 8,3% weniger Touristen

[ede–sx] Teneriffa wurde im zurückliegenden Oktober von 8,3% weniger Touristen besucht, als ein Jahr zuvor. Diese Zahl wurde vom Cabildo bekanntgegeben. Damit steht aber Teneriffa immer noch weit besser da

Polizei in La Mantanza nahezu dienstunfähig

[dda-sx].Der Sprecher der Partido Popular (PP) von La Matanza, Pedro Carrasco, hat sich mit einem dringend Aufruf an das Ayuntamiento von La Matanza gewandt, um darauf aufmerksam zu machen, des

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar