Drastische Zunahme der Einbrüche in Haushalte

[ede-sx] In den ersten 6 Monaten des Jahres haben sich die Haus- und Wohnungseinbrüche auf den Kanaren fast verdoppelt. Insgesamt wurden über 2.000 Delikte dieser Kategorie registriert. Allein in den letzten drei Monaten kamen mehr als 900 Einbrüche hinzu. Alleine auf Teneriffa wurden 526 Einbrüche

in den ersten drei Monaten des Jahres angezeigt, wobei der Schwerpunkt im Gebiet des alten Wochenmarkts in San Crsitóbal de La Laguna liegt. Es gab da sogare Einbrüche in Wohnungen, deren die Besitzer anwesend waren. Als klare Ursache für den Anstieg der Einbrüche sei die wirtschaftliche Situation auf den Inseln..  

Previous Neuartiges Navigationssystem Teneriffas Feuerwehr
Next Erneuter Zahlungsnotstand für die Apotheken

Das könnte Ihnen auch gefallen

Welle von Zwangsräumungen auf Teneriffa in diesem Jahr

Alleine in den ersten drei Monaten diesen Jahres gab es auf den Kanarischen Inseln 2.193 Zwangsenteignungen.Spanienweit gab es in diesem Zeitraum 46.550 Zwangsenteignungen. Dies bedeutet, dass im Durchschnitt pro Tag

Endesa schaltet Weihnachtsbeleuchtung in Santa Cruz ab

Nur ein Tag nach der feierlichen Einschaltung der alljährlichen Weihnachtsbeleuchtung in Santa Cruz hat die Stromgesellschaft ENDASA die Stromversorgung abgeschaltet, so dass gestern Abend weite Teile der Innenstadt nicht weihnachtlich

Straßenbahnstreik zur Karnevalszeit

Die 180-köpfige Belegschaft der Tranvia hat beschlossen, in den Tagen vom 8. bis zum 17. Februar den Betrieb der Straßenbahn zu bestreiken. Die Arbeitsniederlegungen sollen aber nicht 24h am Tag

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar