Die Hälfte der Touristen von Teneriffa machen Urlaub in Adeje und Arona

Mehr als die Hälfte aller Urlaubern, die Station auf Teneriffa machen, verbringen ihren Urlaub in den Gemeinden von Arona und Adeje. Die Mehrheit mit 51% wohnen in der Gemeinde Arona, 31% in der Gemeinde Adeje. Puerto de La Cruz ist mit lediglich 15% am Kuchen beteiligt, was einem Rückgang um 7,7% im Vergleich zum Vorjahr entspricht.  {jcomments on}

Previous Leichtes Aufatmen auf dem Arbeitsmarkt.
Next Wasser in Los Realejos wieder zum Verbrauch freigegeben

Das könnte Ihnen auch gefallen

Cho Vito vor dem endgültigen Abriss

[dda–sx] Die letzten 9 verbliebenen Häuser in Cho Vito, Gemeinde Candelaria, werden wohl heute im Laufe des Tages endgültig abgerissen. Im Morgengrauen um 6:30h haben 50 Beamte der Guardia Civil, teils

Virtuelle Fahrkarte bei der Tranvia

Der Betreiber der Tranvia von Santa Cruz hat ein neues Bezahlsystem bekanntgegeben, mit dem man mittels Smartphone, einer App und dem Scannen eines QR-Codes die Fahrkarte ersetzt. Zur Zeit befindet

Teneriffa: Alarmstimmung wegen Eröffnung von Primark

Der Generalsekretär der Föderation der Urbanen Zonen (Fauca), Abbas Moujir, hat seine Befürchtung über eine Abwanderung von potentiellen Kunden aus der “Zona Centro” in das Einkaufszentrum Meridiano geäußert, sobald ab

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar