Die Arbeitslosigkeit steigt weiter

Die Zahl der Arbeitslosen auf den Kanaren steigt und steigt.In den ersten 3 Monaten wuchs die Zahl neu gemeldeter Arbeitsloser um 2,3% , entsprechend 8.400 Personen. Die gesamte kanarische Arbeitslosenquote beträgt damit 370.700, das ist ein Drittel der arbeitsfähigen Bevölkerung (33,14 %). Noch erschreckender hat sich die Zahl der Haushalte entwickelt, in denen alle Familienmitglieder arbeitslos sind. Sie beträgt auf den Kanarischen Inseln nun 118.400. Anmerkung der Redaktion: Die Verarmung der kanarsichen Bevölkerung schreitet unaufhaltsam fort. Sie entsteht durch drei Faktoren. 1. die Politik, die Sozalfürsorge abbaut; 2. durch die Unternehmen, die überhöhte Preise für die Güter der Grundversorgung verlangen und 3. durch Arbeitgeber, die unter Ausnützung der Rezessionsangst die Löhne drücken. Weit und breit ist weder öffentliche Sozialfürsorge noch sind privaten Initiativen zu erkennen, diesen Menschen zu helfen. Leider ist auch die Initiative “La Mesa” am politischen Willen einiger Weniger gescheitert. Selbst kleine Initiativen könnten schon Erleichterungen bringen.Gerne unterstützt das Teneriffa-Forum.NET solche Aktivitäten im Rahmen seiner Möglichkeiten. Wir wollen keine Spendenaktion promoten oder organisieren, sondern Hilfe dahin lenken, wo sie am dringendsten benötigt wird. Das ist manchmal der eigenen Nachbar. .

Previous Telefónica investiert in Glasfasernetz
Next Feuer nicht immer nicht ganz gelöscht

Das könnte Ihnen auch gefallen

(IS) Verdächtigte festgenommen

Eine 19-Jährige wurden als Verdächtige Angehörige der Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Rahmen einer Polizeiaktion festgenommen. Die Frau (19) lebt bereits seit ihrer Geburt mit ihren Eltern und zwei jüngeren Schwestern

Unkontrollierte Spielautomaten

Glücksspiel hängt nicht von der Geschicklichkeit ab, sondern nur vom Zufall und vom Glück des Spielers. Das gilt auch für die Lotterie, Bingo und Wetten. Je geringer die Wahrscheinlichkeit, desto

Schnelles Internet fuer Alle

Die Regierung hat eine Garantieerklärung abgeben, wonach alle spanischen Haushalte Zugang haben zu einem Internet-Mindestgeschwindigkeit von 10 Megabit pro Sekunde (Mbps) bis zum Jahr 2017, und, drei Jahre später, die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar