Deutscher Urlauber in Puerto ertrunken

Ein 50-jähriger Deutscher, der heute Morgen beim Schwimmen an der Playa de los Patos als vermisst gemeldet wurde, ist heute Mittag tot im Wasser treibend vor dem Lago Martianez aufgefunden worden. Sein Verschwinden hatte eine Suchaktion mit Hubschrauber und Booten ausgelöst. Der Mann war erst gestern auf Teneriffa eingetroffen.

Previous FAGOR meldet Konkurs an
Next Schlachthof entlässt 29% der Mitarbeiter

Das könnte Ihnen auch gefallen

Deutsche Bank muss Geldanlage zurückzahlen

Die Deutsche Bank ist vom Gericht in Santa Cruz verurteilt worden, einem Anwalt 284.000 zurückzuzahlen, die er dort angelegt hatte im Glauben auf ein konservative Geldanlage. In Wirklichkeit erwies sich

Deutsche durch Felsabgang erschlagen

Eine ca. 40-jährige Deutsche wurde heute Morgen in Vallehermoso auf La Gomera an einem Strand von herabstürzenden Felsbrocken getroffen und erlitt dadurch tödliche Verletzungen. Der Notruf 112 wurde gegen 07:45

Hausverkauf vor dem Exitus

Der Verkauf von Wohnungen und Häusern auf dem Kanarischen Archipel hat einen historischen Tiefpunkt erreicht.  Es werden immer weniger Wohnungen verkauft und auch werden immer weniger Hypotheken und staatliche Förderungen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar