La Palma: Deutscher Urlauber ertrunken

[loe-sx].Ein 34-jähriger Deutscher ist trotz roter Flagge, der Warnung der Rettungsschwimmer und der Bedenken seiner Frau ins Meer schwimmen gegangen. Seinen bodenlosen Leichtsinn hat er mit dem Leben bezahlt. Der Mann hatte

alle Warnungen ignoriert und ist gegen 16:30 Uhr in Puerto Naos gleich nach einigen Metern Entfernung vom Strand von den Wellen mitgerissen worden. Von einem Rettungshubschrauber wurde er geborgen und an Land gebracht, wo nur noch sein Tod festgestellt werden konnte.  

Previous Luxushotel auf La Palma
Next Ausschreitungen gegen Fahrkartenkontrolleure

Das könnte Ihnen auch gefallen

Größenwahn in Spanien

[eme–sx] Nach der Zustimmung zur Finanzierung für Eurovegas in Madrid, dessen Baukosten in Höhe von 17 Milliarden Euro allerdings aus dem Fundus des Betreibers Sheldon Adelson stammen sollen, wird das Projekt ab

264 Erbeben auf EL Hierro innerhalb von 2 Tagen

Das Vulkanologische Institut der Kanaren INVOLCAN hat in den letzten 2 Tagen 264 leichte Erdstöße auf El Hierro gemessen.Gleichzeitig hat sich die Insel in den letzten 5 Tagen um gut

Kanarische Fluggesellschaft, Utopie oder Notwendigkeit?

Die Kanaren sind abhängig vom Luftverkehr, vergleichbar mit dem AVE und anderen Zugverbindungen und Autobahnen auf dem Festland, um sich weiter zu entwickeln und zu überleben. Das ist nicht zu

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar