Deutsche in Poris de Abona überfallen

Eine deutsche Rentnerin wurde in den gestrigen Morgenstunden in Poris de Abona in ihrem Haus überfallen und ca. 8 Stunden dort festgehalten, gefesselt und geschlagen. Die beiden Einbrecher drangen gegen 4 Uhr in das Haus der Frau ein und forderten die Herausgabe von Bargeld und Wertgegenstände. Vorher hatten sie, um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, den Mund der Frau mit Klebeband zugeklebt und sie mit Kabelbindern an den Händen und Füßen gefesselt. Weil ihnen ihre Beute noch nicht ausreichte, begannen sie, die Frau zu schlagen. Die Frau blieb dann fast acht Stunden in dem Zustand, bis sie gegen Mittag gefunden wurde. Die Frau wurde dann von einer Ambulanz ins Hospiten gebracht, um dort versorgt zu werden.Die Guardia Civil nahm die entsprechende Anzeige auf und versuchen nun, die Einbrecher zu identifizieren und dingfest zu machen. (DIA 03/02/14)

Previous Missstände in den Gerichtsgebäuden
Next 20 Millionen Euro Strafe für die Kanaren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Befürchtung: Warenkorb der Provinz Teneriffa wird teurer

Falls die erhoffte Eingliederung aller kanarischen Inseln in das europäische Transportnetz nicht klappen sollte, wird damit gerechnet, dass sich durch die dann gestrichenen Subventionen für Transport der Warenkorb für die

Gofio-Weltrekordversuch in Puerto de la Cruz

Mit einem Gewicht von 2.394 Kilogramm wurde gestern der größte Gofioball der Welt hergestellt. Bestandteile waren Gofiomehl, Honig, Mandeln, Wasser, Weintrauben und getrockneten Feigen, die zusammengemsicht wurden. Der Ball wog

Puerto de la Cruz: Einwohner von San Antonio begehren auf

Die Bewohner von San Antonio, einem Stadtteil von Puerto de La Cruz haben massiv damit begonnen, Unterschriften zu sammeln, weil sie auf Grund eines Erlasses durch das Ayuntamiento von Puerto

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. samarimix
    Februar 03, 14:58 Reply

    Die Deutsche ist laut La Opinion eine 80-jährige Rentnerin, sie wurde laut der Zeitung von 4 Einbrechern in der Siedlung Casablanca überfallen.

Hinterlasse einen Kommentar