Der spanische Finanzminister erwartet den Aufwschwung in etwa 3 Jahren

In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) betonte der Finanzminister Spaniens, Luis de Guindos, dass die seiner Meinung nach ausreichenden Sparmaßnahmen, Spanien in ca. 3 Jahren wieder aus der Krise herausholen würden. Außerdem zeigte er sich überzeugt, dass die gewährten Kredite in spätestens 12,5 Jahren ohne jegliche Einbußen für die Kreditgeber wieder zurückgezahlt würden.Der Grund für seinen Optimismus sieht er darin, dass Spanien das Hauptaugenmerk für das Wirtschaftswachstum weg von der Baubranche hin zum Export verlagern würde..

Previous Deutschland und Spanien wollen bei beruflicher Bildung enger kooperieren
Next La Vicotria de Acentejo: Einbruchs- und Überfallserie

Das könnte Ihnen auch gefallen

Belgien lässt Drogenschmuggler laufen, weil sich kein Übersetzer fand.

[c7e–sx] Ein brasilianischer Drogenschmuggler, der auf dem Flughafen von Brüssel mit 4kg Kokain erwischt worden war und dann vor Gericht kam, konnte das Gerichtsgebäude als freier Mann

Weltuntergang am 15. Februar live im Internet.

Weltuntergang am 15. Februar live im Internet.   Das Astrophysischen Institut IAC wird den Vorbeiflug des Asteroiden, der am 15.02. ab 20:30 auch mit einem Fernglas sichtbar in nur 28000km

Kanarische Regierung macht Druck gegen die Raffinerie von S/C

Das Gobierno de Canarias hat dem Betreiber der Raffinerie von Santa Cruz eine Anordnung übermittelt, wonach die Raffinerie mit sofortiger Wirkung den Ausstoß von Schwefeldioxid um 29% reduzieren muss, nachdem

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar