Certificado de Viaje für Buchungen in Reisebüros noch obligatorisch

Die Kanarische Regierung hat den Reisebüros noch eine Frist bis November eingeräumt, um ihre Buchungssoftware an das Kontrollsystem SARA anzuschließen, welches automatisch die Berechtigung für den Residentenrabatt überprüfen kann. Aus diesem Grund sollten die Residenten, die ihre Reisen im Reisebüro und nicht online direkt bei den Fluggesellschaften oder Fred Olsen und ARMAS buchen, ihren “Zettel” noch nicht voreilig entsorgen. (DDA 28/01/14)

Previous Neueauflage der Abwrackprämie
Next Suche nach verschwundenem Deutschen fortgesetzt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Leichtes Aufatmen auf dem Arbeitsmarkt.

Die Zahlen der Arbeitslosen auf den Kanaren waren mit 1,42% weniger Arbeitslosen im Dezember leicht rückläufig, was einem Rückgang um 4117 Personen entspricht. Das bedeutet das „beste“ Ergebnis seit 2005.

Organhandel bei Milanuncios

Die Nationale Organisation für Transplantationen ONT hat bei der “Internet-Brigade” Brigada de Delitos Telemáticos der Guardia Civil Anzeige erstattet, weil in der Online-Börse Milanuncios.com menschliche Organe angeboten worden sind. In

56116 Mietautos auf den Kanaren

Die 247 Firmen, welche auf den Kanaren Autos vermieten, haben in ihre Flotte gut 711 Millionen Euro investiert.Laut einer Statistik, die zur Hauptversammlung des Verbandes der Autovermieter (Aecav) am 11.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar