Canarios leben 81 Jahre und haben 1,05 Kinder

Eine neue Statistik des Statistischen Institutes belegt, dass die kanarischen Familien Schlusslicht in Spanien bei der Anzahl der Nachkommen sind und gleichzeitig auch auf den hinteren Rängen bei der durchschnittlichen Lebenserwartung sind, lediglich in Ceuta und Mellia liegt die Lebenserwartung niedriger als auf den Kanarischen Inseln. Auf den ersten Rängen liegen Madrid mit einer Lebenserwartung von 83,5 Jahren und Murcia bei der Anzahl der Kinder mit durchschnittlich 1,54. {jcomments on}

Previous 624 Krippen in La Ofra
Next Überdurchschnittliche Erhöhung der Wassertemperatur

Das könnte Ihnen auch gefallen

Einbrüche in Los Realejos aufgeklärt.

Beamten der Policia Nacional ist es gelungen, vier Diebe zu verhaften und umfangreiches Diebesgut sicherzustellen. Nachdem es in den letzten Monaten zu einem Anstieg der Diebstahlsdelikte in Wohnhäusern kam, nahm

Arbeitslose sollen bei Aufräumarbeiten Waldbränden helfen

[ede-sx/red].Die Nationalregierung hat ein Gesetz beschlossen, womit Arbeitslose mit noch laufender Arbeitslosenhilfe zur Beiseitigung der Brandschäden in den Wäldern eingesetzt werden können. Der Brandeinsatz von Unterstützungsbeziehern sei “optional”, nicht “obligatorisch”.

Caja Canarias bestreitet Fehlbuchungen

Die Caja Canarias, die inzwischen Bestandteil der Bankia wurde, bestreitet vehement, dass es in den Jahren 2008 bis 2010 Unregelmäßigkeiten in den ausgewiesenen Bilanzzahlen gegeben hätte. Als Beleg liefert die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar