Cabildo startet Vorbereitungen für Rennstrecke

[ede-sx].Ohne Veröffentlichung des Projekts im Boletín Oficial del Estado (BOE), normalerweise eine rechtlkich zwingende Voraussetzung, hat das Cabildo von Teneriffa begonnen, die geplante Autorennstrecke in

Atogo, Granadilla de Abona, oberhalb des Südflughafens, in die Wege zu leiten. Die Ausschreibungsphase hat begonnen und die Bieter haben vier Monate Zeit, ihr Gebot abzugeben. Dabei gehe es um zwei Teilprojekte, die 4 km lange Rennstrecke (Rundkurs) und die infrastrukturelle Anbindung der Rennstrecke. Damit in Verbindung ist auch an die Schaffung von angrenzenden Gewerbegebieten gedacht. Die Gesamtkosten in Höhe von 31 Millionen Euro würden von einem Privatinvestor aufgebracht, der dafür die Nutzungsrechte für 40 Jahre erhalten soll.  

Previous La Palma: Bürgermeister von Santa Cruz gegen Touristenabzocke
Next Sanidad schließt Erste Hilfe-Zentren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wasserkürzungen in Radazul und Tabaiba

Obwohl die Saison noch nicht begonnen hat, wurde auf Anweisung des Ayuntamientos von El Rosario die Wasserzufuhr für die Orte Radazul und Tabaiba eingeschränkt, da die Wasservorräte nicht ausreichend seien.

Kein Salat auf Teneriffa

Der starke Regen der vergangenen Wochen hat praktisch die gesamte Ernte von Kopfsalat, Spinat und Endivien verzögert. Der Präsident der Vereinigung der Landwirte und Viehzüchter, Hernan Tejera, sagte, dass der

Nur noch ein Rettungshubschrauber für Soforteinsatz

Die Kanaren verfügen aufgrund von Einsparmaßnahmen ab dem 9. August nur noch über einen auch nachts sofort einsatzbereiten Rettungshubschrauber. Bisher gab es dafür zwei Helikopter.Der zweite Hubschrauber braucht bis zu

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar