Cabildo startet Vorbereitungen für Rennstrecke

[ede-sx].Ohne Veröffentlichung des Projekts im Boletín Oficial del Estado (BOE), normalerweise eine rechtlkich zwingende Voraussetzung, hat das Cabildo von Teneriffa begonnen, die geplante Autorennstrecke in

Atogo, Granadilla de Abona, oberhalb des Südflughafens, in die Wege zu leiten. Die Ausschreibungsphase hat begonnen und die Bieter haben vier Monate Zeit, ihr Gebot abzugeben. Dabei gehe es um zwei Teilprojekte, die 4 km lange Rennstrecke (Rundkurs) und die infrastrukturelle Anbindung der Rennstrecke. Damit in Verbindung ist auch an die Schaffung von angrenzenden Gewerbegebieten gedacht. Die Gesamtkosten in Höhe von 31 Millionen Euro würden von einem Privatinvestor aufgebracht, der dafür die Nutzungsrechte für 40 Jahre erhalten soll.  

Previous La Palma: Bürgermeister von Santa Cruz gegen Touristenabzocke
Next Sanidad schließt Erste Hilfe-Zentren

Das könnte Ihnen auch gefallen

Nigerianische Betrügerbande aufgeflogen

[loe–sx] Die Polizei von Adeje hat eine Nigerianerin als mutmaßliches Mitglied einer Betrügerbande festgenommen, die in mehreren Geschäften der Juwelierkette „Te Quiero“ mittels gefälschter Ausweise und Kreditkarten Schmuck im

Saturn wird Mediamarkt

Die Handelskette Saturn wird in Zukunft keine eigene Marke in Spanien mehr darstellen, sondern nur noch Filialen unter dem Namen MediaMarkt betreiben, so ein Sprecher des Unternehmens in einer Pressemitteilung.

Spaniens König Juan Carlos I nicht mehr WWF-Ehrenpräsident

Der World Wide Fund For Nature (WWF) zog die Konsequenzen aus der Elefanten-Jagd-Affäre von Juan Carlos I. und entzog dem König nun die Ehrenpräsidentschaft. Dies wurde von der spanischen Sektion

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar