Teneriffa: Bulgarischer Mörder erneut vor Gericht

Der wegen der Enthauptung einer Engländerin in Los Cristianos im Mai 2011 zu 20 Jahren Einweisung in eine psychiatrische Klinik verurteilte Bulgare Deyan Valentinov Deyanov muss sich nun erneut vor dem Gericht in Santa Cruz verantworten, diesmal wird ihm ein Angriff gegen einen Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma in Los Cristianos vorgeworfen. Er hatte den Mann im Januar 2011 verprügelt, weil er ihn daran gehindert hätte, die Stimme Gottes zu verbreiten, so die Aussage des Bulgaren. Wegen der Gefährlichkeit des Bulgaren, dem eine schwere Geisteskrankheit attestiert wurde, findet die Verhandlung nur mittels Videokonferenz statt.Der Verurteilte selbst bleibt in der Klinik in Festlandspanien (DIA 09/02/14)

Previous Autofahrer bei Bergungsversuch auf Fuerteventura getötet
Next Polizei in La Laguna "fängt" Drogendealer au(f Mallorca

Das könnte Ihnen auch gefallen

de Calima kütt, wollemer ne nei lasse?

Gelber Alarm für die Kanaren, Calima im Anmarsch, Aemet gibt eine Warnung hauptsächlich für Gran Canaria, aber auch unsere Insel bekommt was ab, aber wohl nur der Süden und der

Großer Betrug mit Karten der Seguridad Social

Ausgelöst durch den Datenabgleich wegen der bevorstehenden Zuzahlung bei den Medikamenten, ist die Seguridad Social einem großen Betrug auf die Spur gekommen. Gut 150.000 Karten wurden weiterhin aktiv für die

Bananen für Deutschland

[loe-sx] Der Verband der Bananenanbauer der Kanarischen Inseln, Asprocan, will in nächster Zeit enorme Anstrengungen unternehmen, um den deutschen Konsumenten die kanarische Banane schmackhaft zu machen. Während auf dem deutschen

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar