Teneriffa: Bürgerprogramm fürs Smartphone in La Laguna

Als erste Gemeinde der Kanaren bietet  La Laguna ab sofort ein Programm für Smartphones an, mit dessen Hilfe die Bewohner Störungen, Baustellen, Unfälle oder Unregelmäßigkeiten in der Gemeinde melden können.Das Progamm heisst “Participa  La Laguna” und ist für Android und Apple gratis herunterzuladen.Das Projekt hat zum Ziel, die gemeldeten Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Aber zumindest setzt man sich sofort mit dem User in Verbindung, so der Vertreter des Bürgermeisters, Javier Abreu.Das Programm beinhaltet auch eine Übersicht über Veranstaltungen in den Bürgerzentren und Baustellen in den Straßen der Gemeinde sowie Wasser, Beleuchtung,  Camping La  Punta, Friedhöfe, Bürgerbüros, Aktionen für Kinder, Reinigung, Parkanlagen, Schwimmbäder und Strände.Der Nutzer kann ein Foto vom Vorfall machen und auch den Standort per GPS ermitteln und an die Gemeinde schicken.Die Gemeinde bestätigt dann den Empfang und auch das Erledigen der Missstände.Man kann aber auch den Fortschritt der Arbeiten überprüfen.Mit dem Programm sollen die Arbeiten dann effizienter ablaufen, so Abreu weiter.Außer in  La Laguna gibt es ein ähnliches Programm lediglich in Barcelona..Der Unterschied zu dem in  La Laguna ist aber, dass das hiesige Programm eine bessere Interaktion mit dem Nutzer möglich macht.  (LAP 21/02/14)

Previous Teneriffa: Situation am Limit für die Fischer von Puerto
Next Teneriffa: Zufahrt zum Teide über den Süden freigegeben

Das könnte Ihnen auch gefallen

Gofio Canario und Miel de Tenerife sollen geschützte Bezeichnungen werden

Das kanarische Landwirtschaftsministerium befürwortet den Antrag der Verbände, die Bezeichnungen “Gofio Canario” und “Miel de Tenerife” als geografisch geschützte Angabe (ggA) bei der Europäischen Union anerkennen zu lassen. Übergangsweise gibt

Hauseinbrüche um 25% angestiegen

Die Einbrüche in Häuser haben spanienweit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den ersten 3 Monaten um 25% zugenommen. Dies wurde heute in einen Statistik des Innenministeriums in Madrid bekanntgegeben. Zugenommen

FBI sucht Kindesentführer auf Teneriffa

[dda–sx] Das FBI hat eine Fahndung nach einem flüchtigen Tschechen veröffentlicht, der beschuldigt wird, seinen eigenen Sohn entführt zu haben. Peter V. wird beschuldigt, seinen Sohn Kevin, 12 Jahre alt,

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar