Teneriffa: Bürgerprogramm fürs Smartphone in La Laguna

Als erste Gemeinde der Kanaren bietet  La Laguna ab sofort ein Programm für Smartphones an, mit dessen Hilfe die Bewohner Störungen, Baustellen, Unfälle oder Unregelmäßigkeiten in der Gemeinde melden können.Das Progamm heisst “Participa  La Laguna” und ist für Android und Apple gratis herunterzuladen.Das Projekt hat zum Ziel, die gemeldeten Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Aber zumindest setzt man sich sofort mit dem User in Verbindung, so der Vertreter des Bürgermeisters, Javier Abreu.Das Programm beinhaltet auch eine Übersicht über Veranstaltungen in den Bürgerzentren und Baustellen in den Straßen der Gemeinde sowie Wasser, Beleuchtung,  Camping La  Punta, Friedhöfe, Bürgerbüros, Aktionen für Kinder, Reinigung, Parkanlagen, Schwimmbäder und Strände.Der Nutzer kann ein Foto vom Vorfall machen und auch den Standort per GPS ermitteln und an die Gemeinde schicken.Die Gemeinde bestätigt dann den Empfang und auch das Erledigen der Missstände.Man kann aber auch den Fortschritt der Arbeiten überprüfen.Mit dem Programm sollen die Arbeiten dann effizienter ablaufen, so Abreu weiter.Außer in  La Laguna gibt es ein ähnliches Programm lediglich in Barcelona..Der Unterschied zu dem in  La Laguna ist aber, dass das hiesige Programm eine bessere Interaktion mit dem Nutzer möglich macht.  (LAP 21/02/14)

Previous Teneriffa: Situation am Limit für die Fischer von Puerto
Next Teneriffa: Zufahrt zum Teide über den Süden freigegeben

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unterbrechung der Zwangsräumungen

[loe-sx] Aufgrund des wachsenden Protestes in der Bevölkerung haben die Banken angekündigt, für die nächsten zwei Jahren bei extremen Notlagen der Familien auf Zwangsräumungen von hypothekbelasteten

Bis zu 600 Euro Strafe für Alkoholkonsum auf öffentlichen Straßen

Das Ayuntamiento von La Laguna hat im Boletin oficial de la Provinica das Strafmaß für den Alkoholkonsum auf öffentlichen Straßen veröffentlicht. Das Strafmaß geht von 200 Euro für nur leichtes

Schnelles Internet fuer Alle

Die Regierung hat eine Garantieerklärung abgeben, wonach alle spanischen Haushalte Zugang haben zu einem Internet-Mindestgeschwindigkeit von 10 Megabit pro Sekunde (Mbps) bis zum Jahr 2017, und, drei Jahre später, die

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar