Bisher 56 Tode durch Ertrinken

In diesem Jahr sind in Spanien bisher 56 Personen durch Ertrinken ums Leben gekommen, die meisten davon in den Sommermonaten Juni, Juli und August. Laut Statistik kamen im gleichen Zeitraum auf den Kanaren acht Personen durch Ertrinken ums Leben.Der „typische Ertrunkene“ ist über 60 Jahre alt und männlich, von den 56 Todesopfern waren 40 Männer, 11 Frauen und 5 Kinder. Die meisten der Ertrunkenen wurden im Meer geborgen (35), wesentlich die Restlichen kamen im Swimming Pool oder in anderen Gewässern ums Leben..

Previous Santa Cruz erteilt online kostenlose Reisezertifikate für die Einwohner
Next Anzeige gegen den Bürgermeister von Puerto de la Cruz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Gigantische Flaschenpost ab 13. März unterwegs

Am 13. März um 13:30 Uhr wird im Hafen von San Miguel de Abona eine riesige Flasche ins Meer „geworfen“ um an die Taten von Thor Heyderdal und Christopher Columbus

Kanareninseln Drehort für Fast & Furious Episode 6

Die Dreharbeiten für die 6. Folge von Fast und Furious mit Vin Diesel und Paul Walker in den Hauptrollen haben nun in London begonnen.Im Laufe der Dreharbeiten kommt das Team

La Palma: Politikerschwemme und Ärztemangel

Auf der Schwesterinsel La Palma mit 86.528 Einwohnern (Stand 1.1.2008) gibt es mehr Politiker als Ärzte. 54 Ärzten stehen allein in den Rathäusern der Insel 63 Vollzeit-Politiker sowie gut 20

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar