Billig Taxifahren auf den Kanaren

Die Taxifahrten auf den Kanaren sind die preiswertesten in ganz Spanien. Dies ermittelte nun die Verbraucherorganisation FACUA. Demnach sind hier in Las Palmas, Arrecife und in Santa Cruz die Preise an letzter Stelle von insgesamt 45 getesteten Strecken in Spanien. Die Preise für eine vergleichbare Fahrt unterscheiden sich um bis zu 132%.Tarragona nimmt hierbei ein unrühmlichen ersten Platz ein, gefolgt von Pamplona und San Sebastian Die Unterschiede entstehen durch unterschiedliche Tagestarife und Minimum-Preise.Außerdem werden an den Wochenenden teilweise heftige Aufschläge verlangt, bis zu 2 Euro zum Beispiel in Malaga. (DDA 23/10/13)

Previous Toter Urlauber an der Playa Jardin
Next Hilferufe ans Rote Kreuz

Das könnte Ihnen auch gefallen

Eröffnungstermin für Südkrankenhaus

Die letzte Plenarsitzung der Kanarischen Regierung ergab das überraschende Ergebnis, dass ab dem 14. August wieder Geld für den Weiterbau des Südkrankenhauses bereitgestellt werden soll. Damit soll gesichert werden, dass

Welle der Zwangsräumungen rollt

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres wurden 2.193 Zwangsräumungen auf den Kanaren erwirkt. Spanienweit gab es in diesem Zeitraum 46.550 solcher Fälle.Pro Tag sind es somit durchschnittlich ca.

Rettung Spaniens nicht ausgeschlossen

[loe-sx].Der spanische Finanzminister Luis de Guindos hat in einem Interview mit dem Handelsblatt nicht ausgeschlossen, dass Spanien komplett vom europäischen Rettungsschirm saniert werden müsse. Er führe ab übernächster Woche Gespäche

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Pfote 9
    Oktober 25, 18:30 Reply

    Nicht zu vergessen der wesentlich niedrigere Preis von Benzin und Diesel auf den Kanaren.

Hinterlasse einen Kommentar