Bildung nur noch für Reiche?

Der kanarische Minister für Bildung befürchtet, dass mit dem neuen Gesetz der Zentralregierung hinsichtlich Bildungschancen für jungen Menschen eine “Mauer” aufgebaut würde. Der Zugang zu Bildung mit ausreichender Qualität werde damit erschwert. Gute Bildung würde damit für Kinder wohlhabender Eltern weiterhin leicht sein, allerdings wird es für Kinder aus sozial und wirtschaftlich schwachen Schichten eine weitere Hürde für den Zugang zu höherer Qualifizierung.Das aktuelle Bildungsystem verhindert allzu starken Einfluss der elterlichen Wirtschaftskraft auf die Ausbildung der Kinder. Das neue Gesetz würde die Chancen wieder zu Gunsten der Wohlhabenden verschieben..

Previous Kanaren mit der europaweit höchsten Jugendarbeitslosigkeit
Next Einbruch in Tankstelle an der Südautobahn

Das könnte Ihnen auch gefallen

Krankenwagenbesatzung zu 70% nicht ausreichend qualifiziert

Entsprechend einer neuen Veröffentlichung vom 8. Juni 2012 im Boletín Oficial del Estado (BOE), muss die gesamte Besatzung der Rettungsfahrzeuge ein Zertifkat für “professionellen Krankentransport” (Certificado de Profesionalidad en transporte

Welle von Zwangsräumungen auf Teneriffa in diesem Jahr

Alleine in den ersten drei Monaten diesen Jahres gab es auf den Kanarischen Inseln 2.193 Zwangsenteignungen.Spanienweit gab es in diesem Zeitraum 46.550 Zwangsenteignungen. Dies bedeutet, dass im Durchschnitt pro Tag

23 Jahre Gefängnis für Kindesmissbrauch

Das Gericht von Las Palmas hat einen Mann zu 23 Jahren Haft und einem Schmerzensgeld in Höhe von 30000 Euro Strafe verurteilt Das Gericht sah es als erwiesen an, dass

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar