Bestellung im Restaurant zukünftig mit virtuellem Kellner

Eine Firma aus Santa Cruz hat ein neues System entwickelt, mit der die Gäste in einem Restaurant ihre Mahlzeiten ohne Kellner bestellen können. Das System nutzt den sogenannten QR-Code, einer Art Strichcode für alle Gerichte auf der Speisekarte, der mittels Smartphone fotografiert wird und so eine direkte Bestellung der Speisen und Getränke ermöglicht. Jeder Tisch in dem Restaurant erhält dann einen individuellen Code, um so eine Zuordnung der Bestellungen zu ermöglichen. 

Previous Ausschreibung für die Säuberung der Wälder in La Esperanza
Next Über 100 Bodegas zu verkaufen

Das könnte Ihnen auch gefallen

2 Männer auf La Palma bei Reinigungsarbeiten gestorben

Zwei Mitarbeiter einer Firma, die sich auch das Auspumpen der Sickergruben, der sogenannten Pozo Negros spezialisiert hat, sind heute bei Reinigungsarbeiten in Santa Cruz de La Palma ums Leben gekommen,

Guaza-Flohmarkt vor dem Aus

Dem sonntäglichen Trödelmarkt von Guaza droht das aus. Die Verwaltung von Arona hat auf einer Versammlung festgestellt, dass der Markt über keinerlei Genehmigungen verfügt und somit illegal ist. Die Fläche,

83-jähriger Mann von Bus überfahren

Ein 83 Jahre alter Mann ist gestern im Busbahnhof von La Laguna von einem Bus überfahren worden, der gerade rückwärts rangierte. Der Mann wurde mit schweren Brust- und Gesichtsverletzungen in

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. Tarajal
    Januar 26, 00:08 Reply

    Auweia, das ist für mich ein echter Alptraum, da stehe ich ja so überhaupt nicht drauf!

    Erstens werden dadurch massenweise Arbeitsplätze überflüssig und vielleicht haben sie dann in der Küche auch gleich noch eine Maschine die die entsprechenden Zutaten zusammenkloppt (grausliche Vorstellung)…

    Und für mich ist der Service und die damit verbundene Person genau so viel Wert wie die Küche.

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

  2. baxter
    Januar 26, 04:40 Reply

    Eher in Japan, da gibt es sowas schon länger.

Hinterlasse einen Kommentar