Bei Bestattung ertrunken

(Puerto de la Cruz) Am vergangen Sonntag kam es in Puerto de la Cruz zu einem tragischen Unfall am Playa Jardin bei dem einer von zwei Männer aus El Sobradillo in Santa Cruz tödlich verunglückte.

Die beiden Personen wollten die Asche eines Freundes, welche bei einem Autounfall ums leben kam, dem Meer übergeben als sie von einer Welle überrascht wurden und in das Meer gerissen wurden. Einer der Männer konnte sich aus eigener Kraft an das Ufer retten und erlitt nur leichte Verletzungen. Für seinen Freund kam dagegene jede Rettung zu spät. Erst nach Stunden konnte seine Leiche aus dem Wasser geborgen werden.

Previous Schlag gegen Produktpiraterie
Next Wetterwarnung aufgehoben

Das könnte Ihnen auch gefallen

Garachico: Alcalde sammelt Geld für Fiesta

Der Bürgermeister von Garachico, José Heriberto González, hat höchstpersönlich, zusammen mit anderen Mitarbeitern des Rathauses, begonnen, Geld für die anstehende Fiesta San Roque zu sammeln. Einige Sponsoren waren abgesprungen. Deshalb

Arbeitslosenzahl im Juli leicht gesunken

Auf den Kanarischen Inseln wurden im Juli im Vergleich zu Juni 879 (-0,3%) Arbeitslose weniger geführt. Verglichen mit Juli 2011 stieg jedoch die Quote um 14,26% an. Insgesamt waren im

Geldstrafe für Hinterlassenschaften von Hunden in La Laguna

Das Ayuntamiento von La Laguna hat eine neue Verordnung erlassen, wonach Hundebesitzer, welche die Exkremente ihrer Vierbeiner auf öffentlichen Straßen nicht einsammeln, zu 60 Euro Strafe verurteilt werden, im Wiederholungsfall

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. andygutt
    November 19, 08:10 Reply

    uuf so tragisch shade das nur der einte mit dem lebven davon kam

Hinterlasse einen Kommentar