Badetag für Blindenhunde

Am heutigen Samstag durften die Begleithunde für Blinde mal ihren Job an den Nagel hängen und einfach nur Hund sein. In Zusammenarbeit mit der Asociación de Usuarios de Perros Guía de Canarias (Aupcan), dem Ayuntamiento von Santa Cruz, der Polizei und dem Roten Kreuz gab es einen Badetag für die Hunde am Las Teresitas Strand von Santa Cruz. Mit dieser Aktion sollte auch die Bevölkerung für die besondere Stellung der Blindenhunde sensibilisiert werden und auch die gesetzlichen Bestimmungen näher gebracht werden. Begleithunden ist somit gesetzlich verankert der Zutritt in öffentlichen und privaten Lokalen, Cafeterias, Restaurants und öffentlichen Verkehrsmitteln gestattet.

Previous Spektakuläres Feuer zerstört Diskothek in Playa del Ingles
Next Massiver Rückgang der Landwirtschaft auf La Gomera

Das könnte Ihnen auch gefallen

Anzeige gegen die Sozialversicherung

Die Vereinigung zur Verteidigung der öffentlichen Gesundheitsversorgung der Kanaren hat vor der Staatsanwaltschaft den Kanarischen Gesundheits-Service angezeigt. Laut der Vereinigung verstoßen die langen Wartelisten für Termine bei Fachärzten klar gegen

Abriss von Wochenendhäusern verhindert.

Mit der nun in Kraft getretenen Modifikation des Küstengesetzes (Ley de Costas) werden in ganz Spanien Tausende von Zweitwohnungen, Strandbuden oder Wochenendhäuser, die eigentlich viel zu nah an der Küstenlinie

Teile von Santa Cruz vor dem sozialen Notstand

Mitglieder der Opposition haben bekannt gegeben, dass es in Teilen der Gemeinde von Santa Cruz aufgrund der Krise zu dramatischen Zuständen kommen würde, es gäbe Familien, die wortwörtlich Hunger leiden

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar