Armas stellt Fährverbindung nach El Hierra ein

[edesx] Die Fährgesellschaft ARMAS hat angekündigt, ab der kommenden Woche keine Tickets mehr für die Verbindung nach El Hierro zu verkaufen, sollte die Regierung nicht unverzüglich die Schulden

bezahlen, die durch die subventionierten Tickets für Residenten aufgelaufen sind, inzwischen mehr als 14 Millionen Euro. Das hätte zur Folge, dass die heutige Verbindung die letzte wäre, ARMAS verkehrt 1x wöchentlich zwischen Teneriffa und El Hierro. Der Senator der Coalición Canaria,  Narvay Quintero, bestätigte gegenüber der Tageszeitung El Dia, dass die Verbindung somit zum Erliegen käme, meinte allerdings auch, dass die ARMAS ihre Entscheidung mit 2 Wochen Vorankündigung hätte publik machen müssen und somit mit Strafmaßnahmen bedacht werden könnten. ARMAS hätte sich ausgerechnet die “schwächste” Route ausgesucht, um Druck auszuüben.      

Previous Alarmstufe Orange
Next Neue Direktverbindung Paris - Teneriffa Nord

Das könnte Ihnen auch gefallen

Deutscher auf La Gomera ertrunken

Ein 50-jähriger Deutscher ist beim Schwimmen in Höhe der Naturschwimmbecken von Hermigua auf La Gomera ertrunken. Gegen 16:00 wurden die Rettungsdienste alarmiert, dass sich dort 2 Personen hilflos im Wasser

ARC Regatta ab Sonntag 8. November

Am morgigen Sonntag, 8. November, fällt der alljährliche Startschuss für die ARC-Segelregatta, die quer über den Atlantik nach Rodney Bay auf Santa Lucía in der Karibik geht. Die ARC (Atlantic

Heute große Fiesta in Puerto de la Cruz

Erneut, wie jedes Jahr am 10. Juli, findet heute das Fest Embarque de la Virgen del Carmen y de San Telmo in Puerto de la Cruz statt.Um 18:00 Uhr beginnt

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar