Arbeitslosigkeit rückläufig

Auch aufgrund des Aufschwungs im Bereich des Tourismus in den vergangen Monaten hält der Trend auf dem Arbeitsmarkt an und sorgen für ein weiteres sinken der Arbeitslosenzahlen.

4,9 weniger Arbeitslose

Nach Informationen des lokalen Arbeitsamtes ist die Arbeitslosigkeit auf Teneriffa im Zeitraum bis März weiter gesunken. Ca. 12.109 Menschen mehr als im vergleichbaren Zeitraum des vergangen Jahres fanden eine Arbeitsstelle, welches eine Quote von 4,9% weniger Arbeitslose ausmacht.

Adeje konnte mit einer Quote von 8,5% den niedrigstens Stand der kanarischen Inseln vermelden, was ebenso mit dem positiven Trend im Bereich des Tourismus zu tun hat. Im Durchschnitt liegt die Arbeitslosenqoute aktuell bei 24,5%.

Previous Ostern fast ausgebucht
Next Edelmetall Tellur vor Teneriffa gefunden

Das könnte Ihnen auch gefallen

50% weniger Hypotheken

[dde-sx] Die Anzahl der Hypotheken hat auf den Kanaren einen neuen Tiefpunkt erreicht. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wurden 50% weinger Hypotheken beantragt, damit hält der Rückgang nun schon seit über

Mai mit der besten Hotelauslastung seit 10 Jahren

Der vergangene Mai war für die Kanaren der beste Monat seit 10 Jahren, was die Resonanz der Touris angeht. Ihre Zahl stieg um 8,5% auf 695000 Urlauber. Vom Jahresanfang bis

Martinez Felswand in Puerto de la Cruz wird gesichert

Mit Hilfe eines Helikopters wurden gestern Zäune an der Steilwand beim Edf. Martianez in Puerto de La Cruz abgesetzt, wo Arbeiter in den nächsten Tagen den Hang gegen weiteren Steinschlag

Canarios geben immer weniger Geld für Weihnachtsgeschenke aus

Im 5. Jahr in Folge nehmen die Ausgaben für Weihnachtsgeschenke ab. Im Durchschnitt gibt der Canario dieses Jahr 430 Euro für Weihnachten aus, eingeschlossen sind in dem Betrag Geschenke, das

C.D. Tenerife in der Segunda Division

Mehr als 700 Tage hat die Rückkehr des C.D. Tenerife in den Profifussball gedauert. Seit Heute, um etwa 12.55 Uhr feiert der CDT die Rückkehr in die Segunda Division des spanisches

Hohe Geldstrafe auf La Palma

Der Sportclub Mensajero wurde nun vom Ayuntamiento von Santa Cruz de La Palma mit einer Geldstrafe von 180.000 Euro belegt, weil er auf dem Gelände des Clubs gegen allen Widerstand

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar