Arbeitslosigkeit auf den Kanaren unabhängig von der Ausbildung

Die Kanaren sind spanienweit führend bei der Jobvernichtung. Dabei spielt es wohl keine Rolle, ob die Betroffenen gut ausgebildet sind oder aber nicht. Während im Rest Spaniens auch während der Krise durchaus Arbeitsplätze für gut ausgebildete Jobsucher zu bekommen waren, sieht es auf den Kanaren eher düster aus. Dort sind diese Arbeitsplätze sogar um 1% zurückgegangen. Die Kanaren liegen auf dem viertletzten Platz in Spanien, was die Qualifikation der arbeitenden Bevölkerung angeht. Die höchste Arbeitslosenquote Spaniens macht hier auch nicht vor den gut Qualifizierten halt. {jcomments on}

Previous Barranco Infierno soll 2013 wieder freigegeben werden
Next Bootsflüchtlinge verklagen Spanien

Das könnte Ihnen auch gefallen

Der Anfang vom Ende von Islas Airways

[efe–sx] Die Fluggesellschaft Islas Airways (IA) hat heute fast alle Flüge des Flugplan streichen müssen, nachdem sich ohne Vorankündigung viele Flugbegleiter krank gemeldet haben. Die angeschlagene

Policia Nacional zu Fuss auf Streife

[loe-sx].Der Fahrzeugpark der Policia Nacional von Santa Cruz befindet sich in einem desolaten Zustand. Von den 19 vorhandenen Fahrzeugen sind 8 aktuell nicht einsatzfähig, weil sie defekt

Rache per Todesanzeige.

In einer, der gedruckten Ausgabe der Zeitung ABC, veröffentlichten Todesanzeige von Soledad Hernández, welche im Alter von 78 Jahren nach langer Krankheit in Madrid verstorben ist, hat die Dame noch

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar