Exbürgermeisterin von San Andrés y Sauces angezeigt

[ede-sx] Gegen die ehemalige Bügermeisterin María Dávila Martín von San Andrés y Sauces, La Palma, wurden vor dem Antikorruptions-Staatsanwaltschaft Anzeige erstattet wegen unklarer Mehrausgaben. Von der Partei Izquierda Unida (Vereinigte Linke) wurde

in der gleichen Angelegenheit vor dem Finanzgericht des Gobiernos von La Palma ebenfalls Anzeige erstattet. Sra. Martin habe im letzten Jahr eine Mobilfunkrechnung in Höhe von sage und schreibe 23.000 Euro zur Verrechnung vorgelegt hatte, verteilt auf 25 Telefone, von denen 15 keinem Besitzer zugeordnet werden konnten..

Previous Misslungene Restaurierung eines Jesusbildes
Next Santa Cruz: Fünf Frauen in Schlägerei verwickelt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Ärzte verlassen Teneriffa

Viele ausländische Ärtze, die sogar im Colegio Oficial de Médicos eingschrieben sind, mussten aufgrund zu geringer Auslastung, bedingt durch die Wirtschaftskrise, in den letzten Jahren ihre Tätigkeit auf Teneriffa aufgeben.Von

Iberia auf Schlingerkurs

[ede–sx] Die finanziell schwer angeschlagene Fluggesellschaft IBERIA hat beschlossen, zur Kosteneinsparung ihre Basen auf den Kanaren, den Balearen und in Barcelona zu schließen, um so über 900 Mitarbeiter einsparen zu

Ausländische Ärzte verlassen die Kanaren

Gut 200 ausländische Ärzte, vor allem aus den südamerikanischen Ländern werden momentan nicht mehr weiter beschäftigt, da ihre Stellen von kanarischen Ärzten besetzt werden. Da die Ausbildung entweder nicht 100%

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar