Angestellter einer Wechselstube angeschossen

Beim Einsammeln der Einnahmen einer Wechselstube wurde vorgestern Morgen in der Gemeinde von Arona der Angestellte von einem Unbekannten beraubt und erhielt zwei Schüsse in die Beine. Das Opfer, ein junger Mann im Alter von 23 Jahren, wurde von der alarmierten Ambulanz gut eine Stunde vor Ort versorgt, um die Blutung zu stoppen und dann anschließend im Hospiten operiert. Laut ersten Mitteilungen schwebt der Mann jedoch nicht ins Lebensgefahr. (DDA 27/04/14)

Previous Kanarische Regierung macht Druck gegen die Raffinerie von S/C
Next Fast die Hälfte der Canarios liest nie Bücher

Das könnte Ihnen auch gefallen

Dieb in Los Cristianos fast gelyncht

Ein 20-jähriger Dieb, der gestern morgen gegen 10:00 einer Frau in  Los Cristianos eine Tasche entrissen hatte und sich gerade aus dem Staub machen wollte, erlebte im wahrsten Sinne des Wortes sein

Infoschilder an den Autobahnabfahrten

Die neu montierten Infoschilder an den Autobahnabfahrten und Landstraßen, die über Sehenswürdigkeiten in den betreffenden Orten informieren sollten, werden nun wieder teilweise demontiert, da sie “irreführend” und  die Autofahrer zu

Ostern fast ausgebucht

Die Osterwoche (Semana Santa) gehört zu der Hauptreisezeit auf den kanarischen Inseln. Die Besucherzahlen konnten in diesem Jahr erneut gesteigert werden. Belegung bei fast 91% Nach aktuellen Schätzungen des Hotel-

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar