Amateurfilme in Santa Cruz

Anlässlich des Internationalen Amateurfilm-Tages zeigt das Theater Guimera in Santa Cruz morgen ab 20:30 Uhr Filme aus dem Alltagsleben der Kanaren aus den Sechzigern bis in die Siebziger. Zu sehen gibt es Episoden aus dem Familienleben wie Geburtstage, aber auch Fiestas wie Romerias, Sportveranstaltungen, Mode und andere öffentliche Veranstaltungen. Die Filmoteca hat die letzten Jahre damit verbracht, das eingereichte Filmmaterial zu digitalisieren und aufzuarbeiten. Durch die Filme erhält man auch einen Eindruck, wie sich Teneriffa verändert hat, zum Beispiel die Plaza España in den Fünfzigern im Vergleich zur Neuzeit, der erste Auftritt des “Charlie Chaplins” beim Carneval, Landwirtschaft in El Sauzal, das gesellschaftliche Leben in Santa Cruz, Autorennen in der Hauptstadt und Panoramaaufnahmen von El Médano, Las Teresitas und Taganana.

Previous Schlechtes Ergebnis für Spanien bei Bildungstest
Next Festnahme eines Serienverbrechers in La Orotava

Das könnte Ihnen auch gefallen

Santa Cruz: Zwei Tote in Haus entdeckt

In einem Haus in El Sobradillo, einem Stadtteil von Santa Curz, haben Nachbarn die Polizei alarmiert. Die Veranlassung gab starken Geruch auf der Straße in Nähe des Hauses. Die Polizei

Illegaler Jäger schiesst auf Forstaufseher

Ein 27-jähriger Mann aus La Victoria ist heute von Forstaufseher in flagranti bei einer nicht erlaubten Jagd erwischt worden. Als die Beamten den Mann aufforderten, sich zu identifizieren, bedrohte er

Dicker Fisch der Drogenmafia ins Netz gegangen

In Zusammenarbeit mit der DEA und anderen internationalen Behörden aus Kolumbien und Panama hat die Guardia Civil in Adeje einen Kolumbianer festnehmen können, der Mitglied eines Drogen-Clans in Kolumbien ist.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar