Alarmstufe Orange

Der staatliche Wetterdienst AEMET hat für die kanarischen Inseln die zweithöchste Alarmstufe ausgerufen. Es wird vor Starkregen bis zu 60 Liter/qm und Windgeschwindigkeiten bis zu 100km/h gewarnt.  Die Windwarnung gilt für die Berge von Gran Canaria, La Palma  und Teneriffa (La Orotava und Vilaflor)  

Previous Wanderer auf Gran Canaria wahrscheinlich abgestürzt
Next Armas stellt Fährverbindung nach El Hierra ein

Das könnte Ihnen auch gefallen

Warnung vor Fluor im Trinkwasser!

Das Gesundheitsamt hat ab sofort vor dem  Gebrauch von Trinkwasser in den Gemeinden Buenavista, Garachico, El Tanque, Icod und Erjos gewarnt, weil Proben einen viel zu hohen Fluor-Wert im Trinkwasser ergeben

Hilferufe ans Rote Kreuz

Immer mehr Familien sind auf Hilfe des Roten Kreuz angewiesen, weil sie mit ihren Mitteln nicht mehr bis zum Monatsende kommen. Laut dem Regionalpräsidenten der Organisation haben die Anfragen um

Saida bei Bewusstsein und ansprechbar

Die bei der Wahl zur Karnevalskönigin schwer verletzte Saida ist in Sevilla erneut operiert worden und ist laut Auskunft des Krankenhauses bei Bewusstsein und ansprechbar und wurde über ihren Zustand

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar