Alarmstufe Orange

Der staatliche Wetterdienst AEMET hat für die kanarischen Inseln die zweithöchste Alarmstufe ausgerufen. Es wird vor Starkregen bis zu 60 Liter/qm und Windgeschwindigkeiten bis zu 100km/h gewarnt.  Die Windwarnung gilt für die Berge von Gran Canaria, La Palma  und Teneriffa (La Orotava und Vilaflor)  

Previous Wanderer auf Gran Canaria wahrscheinlich abgestürzt
Next Armas stellt Fährverbindung nach El Hierra ein

Das könnte Ihnen auch gefallen

Unkontrollierte Spielautomaten

Glücksspiel hängt nicht von der Geschicklichkeit ab, sondern nur vom Zufall und vom Glück des Spielers. Das gilt auch für die Lotterie, Bingo und Wetten. Je geringer die Wahrscheinlichkeit, desto

Referendum bezüglich Ölförderung geplant

Der Präsident der kanarischen Regierung, Paulino Rivero, gab am Montag bekannt, dass die Regierung ein Referendum über die Öl-Exploration auf den Kanarischen Inseln von der Firma Repsol fördern will. Er

Regenfälle senken Salzgehalt des Meeres vor El Hierro

Die Regenfälle auf El Hierro haben dazu geführt, dass im Mar de las Calma auf El Hierro der Salzgehalt um 1,76% gesunken ist.Das wurde von der dort verankerten Messboje des

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar