Al-Qaida will eigenen Staat ausrufen

[loe-sx].Die Al-Qaida bereitet sich darauf vor, im Norden Malis, nur 1.300km Luftlinie von Teneriffa entfernt, einen eigenen Staat auszurufen. Der spanische Außenminister, José Manuel García-Margallo, dass

sich Zustände wie in Somalia oder Afghanistan bilden könnten und Nachbarländer destabilisiert werden könnten. Namentlich nannte er Mauretanien und Burkina Faso, die einem politischen Flächenbrand ausgesetzt sein könnten, der von den extremistisch-islamischen Kräfte ausgehe.  

Previous Auch Kasinos in der Krise
Next Icod de los Vinos bekommt sein erstes Hotel

Das könnte Ihnen auch gefallen

Endgültig grünes Licht für den Abriss am Maritanez

Nach einen positiven Bescheid der Küstenverwaltung ist nun der Weg endgültig geebnet, um die seit Jahren leerstehenden Lokale am Martianez-Strand in Puerto de La Cruz abzureissen. Das Ayuntamiento sucht nun

Seprona spürt exotische Tiere auf

Beamte der Umweltpolizei Seprona haben in diesem Monat mehrere exotische Tiere eingesammelt, die scheinbar ausgesetzt worden sind. Unter den Tieren war eine Chinesische Rotbauchunke, eine Froschart, die eigentlich in China

Polizei in La Laguna “fängt” Drogendealer au(f Mallorca

Eine nach Teneriffa fehlgeleitete Whatsapp-Nachricht hat dazu geführt, dass auf Mallorca mehrere Drogendealer festgenommen werden konnten. Die Dealer hatten mit einem Kunden Kontakt aufnehmen wollen, landeten aber bei einer Mobilnummer

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar