7-jähriges Mädchen in Alcala fast ertrunken

Ein 7-jähriges Mädchen ist beim Baden am Strand von Alcala (fast) ertrunken. Das Mädchen wurde von anderen Badegästen aus dem Wasser geborgen und nach der Stabilisierung durch die Rettungssanitäter im dortigen Ärztezentrum  mit einem Krankenwagen in die Klinik Candelaria gebracht.  Die Prognose ist äußerst kritisch.

Previous CC Metro auf Gran Canaria wird wohl abgerissen
Next ÜBer 100 Reisegäste betrogen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kupferdieb geflohen

Der gestern auf frischer Tag ertappte Kupferdieb, der fast 240kg Kupferkabel aus dem Stadtpark vo La Cuesta entwendet hatte, ist gestern Abend geflohen, als er vom Polizeibüro in die im

EL PAIS veröffentlicht gefälschtes Foto von Chavez

Die Zeitung EL PAIS musste heute ihre gesamte Druckauflage aus den Kiosken entfernen, nachdem sich herausgestellt hatte, dass das auf der Titelseite gedruckte Foto des Präsidenten von Venezuela, Hugo Chavez,

Geplatzte Träume auf La Palma

[ede-sx].Aufgrund der Krise sind üppige Bauvorhaben mit Golfplätzen und großen Luxus-Hotelanlagen auf La Palma nun wohl Schnee von gestern. Von den ganzen Projekten des Boomjahres 2007 sind 5 Jahre später

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar