56116 Mietautos auf den Kanaren

Die 247 Firmen, welche auf den Kanaren Autos vermieten, haben in ihre Flotte gut 711 Millionen Euro investiert.Laut einer Statistik, die zur Hauptversammlung des Verbandes der Autovermieter (Aecav) am 11. März veröffentlicht wurde, wurden im Jahr 2012 2,4 Millionen Mietverträge abgeschlossen.Die Vermieter beschäftigen gut 2000 Mitarbeiter auf den Kanaren. Somit ist die Branche der Autovermieter ein wichtiges Standbein in der Touristik der Kanarischen Inseln, 95% aller Mietverträge waren PKW für die Urlauber. Laut dem Vorsitzenden des Verbandes, Rafael Cabrera, wird der Konkurrenzkampf mit harten Bandagen ausgefochten, die kleineren lokalen Vermieter kämpfen erfolgreich gegen die großen überregionalen Anbieter. Laut Cabrera war auch das Jahr 2013 sehr positiv mit guten Wachstumszahlen, die auch 2014 ihr Niveau aller Voraussicht nach halten werden. Der Verband setzt sich zusammen aus den Firmen Topcar Autos Reisen, Avis, Grupo Cabrera Medina, Cicar, Grupo Cabrera Medina, Goldcar Canarias, Vallecid. (C7 25/03/14)

Previous Gigantische Wasserverluste auf Lanzarote
Next 140 Organtransplantationen auf den Kanaren 2013

Das könnte Ihnen auch gefallen

Neues Terminal für Kreuzfahrtschiffe in Santa Cruz

Der Bürgermeister von Santa Cruz hat nun das Projekt für das neue Kreuzfahrerterminal im Hafen von Santa Cruz vorgestellt. Damit sollen die Urlauber schneller von und an Bord kommen und

Umstellung auf Winterzeit

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Uhr um 02:00 Uhr Kanarenzeit wieder auf 01:00 Uhr Kanarenzeit zurückgestellt. Für Mitteleuropa gelten die äquivalenten Zeiten 03:00h auf 02:00h. Für

Neue Führerscheinbestimmungen für Residenten

Ab dem 19 Januar gelten für Residenten in Spanien die gleichen Bestimmungen wie für die spanischen Autofahrer, d. h. Regelmäßige Tests und maximale Laufzeit für die Gültigkeit des Führerscheins. Wer

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar