Sind 5100 Euro pro Monat zu wenig zum Leben?

[loe-sx] Ein Abgeordneter der PP in Ourense, Guillermo Collarte, hat sich in einem Interview mit der Zeitschrift La Voz de Galicia drüber ausgelassen, dass er sich mit seinem Gehalt in Höhe von “nur” 5.100 Euro pro Monat stark einschränken müsse.  Diese Äußerung hat zu einem Aufschrei der Empörung in der Leserschaft der Zeitung geführt, in Zeiten,

in denen viele Leute mit 400 Euro Arbeitslosenhilfe auskommen müssten oder ohne jegliche finanzielle Unterstützung dastehen würden, sei das eine Beleidung sondergleichen. In einer erneuten Verlautbarung von Guillermo Collarte, versucht er, seine Äußerung richtig zu stellen, in dem er angab, 35% weniger zu verdienen als er vorher als Ingenieur bei Isolux Corsan erhielt..  

Previous Verdopplung der Arbeitslosenzahlen in 15 Gemeinden
Next Drei Meeresschildkröten geheilt

Das könnte Ihnen auch gefallen

Erste Strafe für vermeidbaren Rettungseinsatz

[dda–sx] Ein nicht näher bezeichneter Ausländer wird wohl die zweifelhafte Ehre haben, als erster ausländischer Betroffener von der neuen Gesetzeslage seine Rettungskosten selbst bezahlen müssen. Der Mann war zusammen mit seiner

Schlangen auf den Kanaren

Durch illegale Importe, oder einfach durch Versand im Postpaket oder Mitnahme im Handgepäck gibt es auf den Kanaren immer mehr Probleme durch Schlangen, auf Gran Canaria spricht man schon von

Partielle Sonnenfinsternis am Sonntag

Am kommenden Sonntag kann man auf den Kanaren eine partielle Sonnenfinsternis bewundern, die erste seit der vollständigen Sonnenfinsternis vom 2. Oktober 1959. Leider stimmt die Position von Erde, Mond und

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar