5000 Hühnereier gestohlen

Die Polizei von Granadilla hat einen Mann festgenommen, der in eine „Hühnerfarm“ eingebrochen ist und dort sage und schreibe 5000 Eier gestohlen hat. Die Eier haben einen Marktwert von gut 1200 Euro.

Previous 2 Mitarbeiter von ENDESA zu Gefängnisstrafe verurteilt
Next Einbruch mit Hilfe eines Schlüsseldienstes

Das könnte Ihnen auch gefallen

Adeje: Die Stadt mit den höchsten Schulden und dem gravierensten Müllproblem

Die Auswirkungen des jüngsten Streiks der Müllabfuhr waren in den letzten Tage deutlich sichtbar. In den Straßen der Gemeinde Adeje türmten sich an die 200 Tonnen Abfälle.Bedingt durch die Arbeitsniederlegung

Student in La Laguna spurlos verschwunden

Eine 31-jähriger Mann aus Cadiz, der in der Universität von La Laguna den Master in Astrophysik macht, ist seit dem 16. April wie vom Erdboden verschluckt. Seine Eltern, die nun

Iberia bietet 1 Millionen Billig-Tickets

Die Fluggesellschaft Iberia bietet zur Zeit verbilligte Tickets innerhalb von Spanien zum Preis von 39 Euro, Tickets von Spanien auf die Kanaren für 69 Euro und Flüge von Festlandspanien in

Bis jetzt noch keine Kommentare

  1. peggy
    März 26, 17:40 Reply

    und somit fällt ostern sicherlich aus. und die osterhasen werden entlassen, weil der rohstoff fehlt :unsure:

  2. Luther II
    März 26, 17:55 Reply

    Das waren bestimmt Leute von der, wie heißt sie noch, “Free-Willy-Fraktion” oder so ähnlich. Die Eier werden jetzt irgendwo in freier Natur ausgebrütet und die 5.000 Junghühner dann ausgewildert.

    Klasse!
    Lothar

  3. Tarajal
    März 27, 00:13 Reply

    Das gabs doch schon vorher, wenn mal wieder eine Legebatterie dicht gemacht hat, haben sie die restlichen Hühner in die Barrancos entsorgt…

    Liebe Grüße Tarajal 🙂

Hinterlasse einen Kommentar