Engländer verwüstet Etage im Hotel La Paz

[loe].Ein Engländer, der anscheinend volltrunken war und unter Drogeneinfluss stand, hat gestern morgen im Hotel La Paz in Puerto de La Cruz beträchtlichen Sachschaden verursacht. Er hat auf der gesamten Etage mit seinem Hotelzimmer Blumenkübel umgeworfen hatten und gegen die Eingangstüren der einzelnen

Hotelzimmer getreten. Da er aber beim Betreten des Hotels schon die Rezeptionisten bedroht hatte, alarmierte das Hotelpersonal die Polizei, die beim Eintreffen mit der Frage vom Randalierer begrüßt wurden „Wollt Ihr Kung Fu?“ Beim Versuch, den Mann zu überwältigen, wurden zwei Polizisten verletzt. Erst mit Verstärkung durch zwei weitere Beamte, gelang es den Polizisten den Mann dingfest zu machen. Obwohl der Mann auch seine Ehefrau bedroht hatte, verzichtete diese jedoch auf eine Anzeige.  

Previous Erhöhte Zahlungsausfälle auf den Kanaren
Next Nur noch 4% Wasserreserven

Das könnte Ihnen auch gefallen

“Goldene” Abfalleimer in San Telmo

Laut dem Projekt zur Verschönerung des Bereiches San Telmo in Puerto de La Cruz sieht der Kostenvoranschlag zur Installation von 19 Abfalleimern die schlappe Summe von 10881 Euro vor. Macht

Flohmarkt in Candelaria

(Candelaria) Am diesem Samstag steht die Solidarität im Mittelpunkt auf dem Schnäppchenmarkt in Candelaria. Die Candelaria Solidaria veranstaltet eine Flohmarkt in der Zeit von 10 bis 20 Uhr auf der Rambla de los

Sanktionen gegen Eltern von betrunkenen Kindern

Die Regierung in Madrid plant offenbar, dass Elrtern, deren Kinder wegen “Komasaufen” in Krankenhäuser eingeliefert werden, mit Strafen wegen Verletzung der Aufsichtspflicht zur Rechenschaft gezogen werden. Diese Maßnahmen sind Bestandteil

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar