30 Verkehrsunfälle durch gestrigen Regen

[dda-sx].Die Polizei hat insgesamt 30 Unfälle verzeichnet, die auf den gestrigen Regen im Norden von Teneriffa zurückzuführen sind. So kam es zu mehreren Kollisionen auf der

Nordautobahn. In Tacoronte stürzte eine Frau mit ihrem Fahrzeug in einen Barranco. Alle Unfälle verliefen jedoch glimpflich mit nur leichten Verletzungen bei den Betroffenen. Auf dem Nordflughafen kam es wegen dichten Nebels zu erheblichen Verspätungen, die teilweise eine Stunde überschritten. Einige Flüge wurden sogar zum Südflughafen umgeleitet.  

Previous Klinik Candelaria entlässt 300 Mitarbeiter
Next Ahmadinedschad auf Gran Canaria

Das könnte Ihnen auch gefallen

Sex in the City

Acht von zehn jungen Canarios hatten schon einmal Sex im Auto. Das Ergebnis einer Umfrage bei 18-32-jährigen Canarios ergab zudem, dass an der zweiten Stelle das Haus der Eltern mit

Körperbehinderte Frau auf Armas-Fähre vergessen

Eine zu 92% körperlich behinderte Frau hat gegen die Fährgesellschaft ARMAS Anzeige erstattet, weil sie nach dem Check-In keinerlei Hilfe bekam, um ihr Auto zu verlassen und so geschlagene drei

Santa Cruz: 1500 Senioren und Behinderte bald ohne Betreueung?

Für ca. 1.500 Senioren und Körperbehinderte besteht die Gefahr, dass sie ab Monatsende ohne Betreuung sind. Die Vereinigung Mararía hat angekündigt, ihre Arbeit ab dem Monatsende nicht mehr leisten zu

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar