30 Verkehrsunfälle durch gestrigen Regen

[dda-sx].Die Polizei hat insgesamt 30 Unfälle verzeichnet, die auf den gestrigen Regen im Norden von Teneriffa zurückzuführen sind. So kam es zu mehreren Kollisionen auf der

Nordautobahn. In Tacoronte stürzte eine Frau mit ihrem Fahrzeug in einen Barranco. Alle Unfälle verliefen jedoch glimpflich mit nur leichten Verletzungen bei den Betroffenen. Auf dem Nordflughafen kam es wegen dichten Nebels zu erheblichen Verspätungen, die teilweise eine Stunde überschritten. Einige Flüge wurden sogar zum Südflughafen umgeleitet.  

Previous Klinik Candelaria entlässt 300 Mitarbeiter
Next Ahmadinedschad auf Gran Canaria

Das könnte Ihnen auch gefallen

Neues Flughafengebäude am Südflughafen verwaist.

Das Cabildo hat bemängelt, dass das seit 2009 fertiggestellte neue Terminal im Südflughafen noch immer nicht von den Fluggesellschaften genutzt wird. Laut AENA hätten sich die Fluggesellschaften bislang geweigert, das

Kinderarmut in Santa Cruz und Las Palmas, GC am größten

Die Städte Santa Cruz, TF und Las Palmas, GC gehören spanienweit zu den elf am stärksten von Kinderarmut betroffenen Städten. Dies stellte eine Studie der Stiftung La Caixa fest. Seit

Schlag gegen Produktpiraterie

(Santa Cruz) Eine Ermittlungsgruppe der Guardia Civil in Zusammenarbeit mit dem Zoll hat nach fünf Monaten Ermittlung die Einfuhr von gefälschten Markenprodukten unterbunden. Im Süden von Teneriffa verrhaftete die Polizei

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar