3 Meter langer Hai in Playa Fañabe angespült

Am Fañabe Strand in Playa de Las Americas ist am 05.08.2013 ein noch lebender 3m langer Hai angespült worden. Nach dem Eintreffen von Experten des Cabildos verstarb er jedoch. Nun soll eine Nekropsie die Todesursache des Hais ermitteln. Haie dieser Größe leben eigentlich in Tiefen von gut 400m.

Previous Erster Hundestrand auf Teneriffa eröffnet
Next "Wiedergeborener" Mann schenkt Polizei einen Defibrillator

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hohe Geldstrafe auf La Palma

Der Sportclub Mensajero wurde nun vom Ayuntamiento von Santa Cruz de La Palma mit einer Geldstrafe von 180.000 Euro belegt, weil er auf dem Gelände des Clubs gegen allen Widerstand

La Vicotria de Acentejo: Einbruchs- und Überfallserie

In den letzten Tagen kam es wiederholt zu Überfällen und Einbrüchen in La Victoria de Acentejo im Norden Teneriffas. Jüngstes Opfer ist ein Gemüsehändler, der nachts um 3 Uhr in

20% Rabatt bei der Tranvía

Pünktlich zum Start des bezahlens per Mobiltelefon bietet der Betreiber für die Nutzer des Systems einen Preisnachlass von 20% im Vergleich zum normalen Preis an.  Für die Nutzung des Systems

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar