2000 Tonnen Unrat in Playa San Juan

Die Regenfällen der vergangenen Woche und das damit verbundene Volllaufen der Barrancos mit Wasser in Playa San Juan hat dazu geführt, dass die Gemeinde schätzungsweise 2000 Tonnen Unrat wegräumen muss, um die Zustände wie vor dem Regen wieder herzustellen. Laut dem Verantwortlichen der Stadtverwaltung sind gut 60 LKW notwendig, um der Lage Herr zu werden. Da auch die Infrastruktur der Wasserversorgung in Mitleidenschaft gezogen wurde, geht man nun von Schäden in Höhe von 276000 Euro aus, welches das Unwetter verursacht hat.  

Previous Saturn wird Mediamarkt
Next Polizei von Arona während des Unwetters ohne Kommunikationsmöglichkeiten

Das könnte Ihnen auch gefallen

Schwarzes Wochenende für Motorradfahrer

[dda-sx].Nach insgesamt sieben Verletzten in verschiedenen Unfällen, gab es gestern leider auch ein Todesopfer auf La Palma. Wie die bisherigen Untersuchen ergaben, kollidierte gestern gegen 12:40h auf der LP1 bei

Jedes drittte Schulkind ohne Schulbücher

[ede-sx] Die Familien jedes dritten Schulkindes haben Schwierigkeiten, ihren Kindern die Schulbücher zu bezahlen. Dies verkündete heute die Confederación Española de Asociación de Padres y Madres de Alumnos (Ceapa) (spanische

Erweiterte Funktion von Google Street View in Puerto de la Cruz

[ede–sx] Google Street View bietet demnächst die Möglichkeit, sich in vielen Restaurants, Geschäften, Hotels und Sehenswürdigkeiten in einer 360-Grad Darstellung umzusehen. Dies wurde zwischen dem Ayuntamiento und Google vereinbart. Dazu wurde

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar