Angeblich arbeiten 125.000 Arbeitslose schwarz

[edesx] Die Direktorin des regionalen Arbeitsministeriums, Gloria Gutiérrez, hat gestern bekanntgegeben, dass auf den Kanaren fast die Hälfte aller Arbeitslosen einer illegalen Tätigkeit nachgehen würden. Von den gemeldeten

288.000 Arbeitslosen würden 125000 schwarz arbeiten. Sie kündigte verschärfte Kontrollen und andere Maßnahmen an, um diesem Problem Herr zu werden.  (siehe auch im Forum “Jüngste Schätzungen: 43% der Arbeitslosen arbeiten schwarz“) 

Previous Neue Direktverbindung Paris - Teneriffa Nord
Next Cabildo von El Hierro hofft auf Verbleib von Fred Olsen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Atonomie muss 4,7 Millionen für Schwangerschaftsabbrüche zahlen

Die kanarische Regierung muss zur Erfüllung der seit vier Jahren geltenden gesetzlichen Regelung für seither getätigten nach Schätzungen 21.000 Schwangerschaftsabrüche (inklusive Dunkelziffer), einen Betrag von 4,7 Millionen Euro im Gesundheitswesen

Vermehrt Taschendiebstähle in Arona

Die Einzelhändler von Arona sehen eine alarmierende Zunahme von Taschendiebstählen im Gemeindebereich Arona. Viele Opfer würden die Diebstähle aber nicht zur Anzeige bringen, weil sie nur kurz auf Teneriffa Station

La Palma: Illegale Schädlingsbekämpfungsmittel töten Vögel

[dda-sx].Der illegale Gebrauch von vergifteten Ködern hat auf La Palma zu vermehrtem Tod von Jagdvögeln und anderen Tieren geführt, berichtet die Organisation der spanischen Ornithologen. Auf

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar