Stromversorgung

Wie fast überall auf dem europäischen Festland hat Spanien und auch die Kanaren ein Wechselstromnetz mit 220 V Spannung. Nach Unwettern kann es auf der gesamten Insel zu manchmal stundenlange, im Extremfall tagelangen Stromausfällen kommen, die bei längerer Dauer auch Auswirkungen haben auf die Mobilfunknetze.
Generell verfügt die Hauptstadtregion und der Inselnorden über stabilere Stromversorgung als der Insel-Süden und -Südwesten.

Die Spannung in den Stromnetzen kann stark variieren – auch nach oben! Vor allem nach flächendeckenden Stromausfällen sind die Überspannungen bei Strom-Wiederkehr z.T. so hoch, dass angeschlossene Telefone und Faxgeräte nicht selten beschädigt werden.

Bis jetzt noch keine Kommentare

Bis jetzt noch keine Kommentare

Sie können der erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar